Als „Diepholzer Grafenhändler“ 2015 ausgezeichnet

„La Sürprise“ und Schüttert

+
Auszeichnung der „Diepholzer Grafenhändler 2015“ gestern Abend in der Innenstadt: Fördergemeinschafts-Vorsitzender Mark Kürble (l.) und Wirtschaftsförderer Bernd Öhlmann (r.) überreichten die Auszeichnungen an Eugenia Burgardt („La Sürprise“) und Michael Schüttert (Buchhandlung).

Diepholz - Großer Jubel im Team der Buchhandlung Schüttert: Zum zweiten Mal wurde das Geschäft als „Diepholzer Grafenhändler“ ausgezeichnet. 2014 war Schüttert in der Kategorie „Newcomer“ (bis vier Jahre am Markt) Sieger gewesen und hatte die meisten Stimmen von teilnehmenden Kunden bekommen. Gestern nahm Inhaber Michael Schüttert den Preis in der Kategorie „bestes Einzelhandel-Bestandsunternehmen“ entgegen.

Mehr als 500 Stimmzettel mit Bewertungen hatten Kunden in den vergangenen zwei Wochen bei der Aktion von Wirtschaftsförderung der Stadt und Fördergemeinschaft abgegeben – etwa 100 mehr als bei der Premiere 2014. Dieses Mal waren auch Testkäufer unterwegs. Deren Bewertungen von Beratung und Freundlichkeit flossen in die Stimmenanzahl mit ein.

Als die besten „Bestandsunternehmen“ waren neben der Buchhandlung Schüttert, die 44 Prozent der Stimmen bekam, Brillen Schmitz und der Vorjahressieger Juwelier Ahrens nominiert worden. Die Preisverleihung erfolgte gestern Abend zum Abschluss des 31. Grafensonntags auf einer Bühne an der Kolkstraße.

Dort nahm auch Eugenia Burgardt ihren blauen „Grafenhändler-Award“ als bester „Einzelhandels-Newcomer“ in Empfang. Sie hatte vor drei Jahren das Braut- und Abendmodengeschäft „La Sürprise“ an der Kolkstraße eröffnet und bekam 32 Prozent der Stimmen.

Mit ihr nominiert worden waren „Wein-Kultur“ und „La Uniquat by Malan“ (Wohnaccessoires, Geschenke, Lampen).

Für die Sieger gab es je ein Preisgeld von 800 Euro, das für eine Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltung zu verwenden ist.

Aus den Karten der teilnehmenden Kunden zog das „Grafenpaar“ gestern Abend die Gewinnerinnen Stefanie Dieker (200-Euro-Gutschein „La Sürprise“) und Karin Meikies (200-Euro-Gutschein Buchhandlung Schüttert)

ej

Mehr zum Thema:

Felix Wiedwald über seinen Städtetrip, die kommenden Spiele und seine Ziele

Felix Wiedwald über seinen Städtetrip, die kommenden Spiele und seine Ziele

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare