Deutschlandweite Studie

ZDF-Studie: Wie familienfreundlich ist es im Landkreis?

+
Wenn Kinder schnell zum Arzt müssen: Der Landkreis Diepholz ist mit Kinderärzten besser versorgt als seine Nachbarkreise Vechta und Nienburg.

Die Familie steht im Mittelpunkt der deutschlandweiten Studie von ZDF:Zeit und dem Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos. Der Landkreis Diepholz belegt darin einen Platz im unteren Mittelfeld – hinter dem Landkreis Vechta, aber deutlich vor dem Landkreis Nienburg.

Landkreis Diepholz – Er hat Platz 289 von 401 Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland: Einen Spitzenplatz belegt der Flächenlandkreis Diepholz in der Familienstudie von ZDF:Zeit und dem Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos damit nicht. Der geht an den Hochtaunuskreis, der 131,4 Punkte erzielen konnte. Beim Landkreis Diepholz sind es 99,4.

In vier Kategorien haben die Wirtschaftsforscher die Familienfreundlichkeit des Landkreises bewertet.

Geld und Wohnen

Mit Platz 149 liegt Diepholz im oberen Mittelfeld der bundesdeutschen Landkreise – Vechta ist mit Rang 63 deutlich besser, Nienburg mit Rang 292 viel schlechter. Das verfügbare Einkommen der Familien in Diepholz liegt bei 33 200 Euro im Jahr, davon müssen sie 23 Prozent für Mietausgaben aufwenden. Im Landkreis Vechta sind es mit 32 161 Euro weniger, der Anteil für die Mietausgaben ist mit 24 Prozent fast gleich. Im Landkreis Nienburg liegt er allerdings bei nur 20 Prozent – dort beträgt das verfügbare Einkommen aber nur 30 478 Euro.

Kinder und Geburten

Bei Kindern und Geburten schlägt der Landkreis Vechta Diepholz um Längen: Im bundesweiten Ranking belegt er Platz zwei, während der Landkreis Diepholz auf Platz 159 liegt – der Landkreis Nienburg hat immerhin Platz 96. Weitere Zahlen werden dazu nicht genannt.

Bildung und Soziales

Der Landkreis Diepholz schneidet mit Platz 243 deutlich besser ab als der Landkreis Vechta (355) und der Landkreis Nienburg (377). Besonders niedrig ist im Landkreis Diepholz die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss. Mit nur drei Prozent gehört er damit zu den besten Landkreisen in Deutschland – und belegt Platz 14, während Nienburg mit 6 Prozent auf Platz 245 und Vechta mit 7 Prozent auf Platz 288 liegt.

Dafür punktet Vechta bei der Entfernung zur nächsten Grundschule – und belegt Platz 172, deutlich vor Nienburg (309) und Diepholz (332).

Gesundheit und Sicherheit

In dieser Kategorie belegt Vechta Platz 126, während Diepholz auf Platz 295 und Nienburg auf Platz 343 liegt. Die beste Kinderarzt-Dichte der drei Landkreise hat Diepholz (Platz 262), gefolgt von Vechta (349) und Nienburg (376). Bei der Hausarzt-Dichte hat Vechta mit Platz 113 die sprichwörtliche Nase vorn, während Diepholz Platz 169 hat. Weit abgeschlagen dagegen der Landkreis Nienburg auf Platz 325.

Wo sind Kinder besonders sicher? Für die Antwort werteten die Wirtschaftsforscher die Kriminalitätsrate gegen Kinder aus. Dabei liegt Vechta auf Platz 77 der bundesdeutschen Landkreise, Diepholz auf Platz 180 und Nienburg auf Platz 221. Andererseits führt Nienburg bei der Verkehrssicherheit für Kinder (Platz 182), gefolgt von Vechta (307) und Diepholz (323).

Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt den Forschern zufolge in Diepholz und Nienburg bei 80 Jahren, in Vechta aber bei 82 Jahren.

Freizeit und Kultur

Mit Platz 53 liegt der Landkreis Nienburg bundesweit im vorderen Bereich, während Diepholz sich mit Platz 291 und Vechta mit Rang 372 begnügen muss. Fast gleichauf liegen die Landkreise beim gastronomischen Angebot, mit dem Vechta Platz 279, Diepholz Platz 281 und Nienburg Platz 282 der bundesweiten Landkreise belegt.

Der Studie zufolge hat Diepholz aktuell die schlechteste Breitbandversorgung seiner Haushalte (Platz 325) – die beste der Landkreis Nienburg (196) vor Vechta (293).

Besonders gut ausgestattet ist im Übrigen der Landkreis Nienburg bei den Schwimmbädern (Platz 17 von 401 Landkreisen), gefolgt von Diepholz (Platz 92) und Vechta (Platz 199).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt wohl wie Influenza dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

2019 – das Jahr der Erweiterungen

2019 – das Jahr der Erweiterungen

„Danke, dass es Sie gibt“

„Danke, dass es Sie gibt“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“

„Rauchschwalben werden verdrängt“

„Rauchschwalben werden verdrängt“

Kommentare