Diepholzer Skulpturenpfad eingeweiht

1 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
2 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
3 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
4 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
5 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
6 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
7 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.
8 von 37
Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde gestern in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert.

Mit dem Einsetzen des „Kubus Null“ in die „Fibonacci Cubes“ wurde in der Graftlage die offizielle Einweihung des Diepholzer Skulpturenpfades gefeiert. Künstlerin Petra Paffenholz, die extra aus Köln angereist war, vollendete mit einer letzten Amtshandlung ihr Kunstwerk, das das letzte und größte des Pfades zwischen der Kreisstadt und dem Dümmer ist. Mit einem bunten Programm feierte der Diepholzer Agenda 21-Förderverein zusammen mit Freunden, Unterstützern, Sponsoren, Nachbarn und Kunstinteressierten die Fertigstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Lohne ist grün-weiß - Fan-Support beim Blitzturnier

Am Samstag testet Werder Bremen bei einem Blitzturnier gegen den 1. FC Köln und den VFL Osnabrück bei einem Blitzturnier in Lohne. Klar, der …
Lohne ist grün-weiß - Fan-Support beim Blitzturnier

Abschluss des Jungschützencamps des NSSV an der Heidmarkhalle

Voll des Lobes war „Heini“ Wussow, der Leiter des Jungschützencamps des NSSV, zum Abschluss dieses 49. Zeltlagers an der Heidmarkhalle in Bad …
Abschluss des Jungschützencamps des NSSV an der Heidmarkhalle

Schützenfest Twistringen - der Auftakt am Samstag

Die fünfte Twistringer Jahreszeit wurde am Samstag mit einem grandiosen Stadtschützenfest eingeläutet. Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen aus …
Schützenfest Twistringen - der Auftakt am Samstag

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Am Samstagnachmittag hat Werder Bremen in einem Blitzturnier in Lohne vor rund 4.000 Zuschauern gegen den VfL Osnabrück und den 1. FC Köln getestet.
Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Summer in the City mit 4000 Gästen: Andrang an den Ständen

Summer in the City mit 4000 Gästen: Andrang an den Ständen

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Sulinger rast Polizei entgegen - und fährt mit fast 200 Sachen weiter

Sulinger rast Polizei entgegen - und fährt mit fast 200 Sachen weiter

Ein trauriger Anblick: Tote Fichten und „Birken im Herbstmodus“

Ein trauriger Anblick: Tote Fichten und „Birken im Herbstmodus“

Kommentare