Alltägliche Einsatzsituationen

Polizei trainiert in Diepholz Einsatz bei Großdemo

+
Mithilfe eines Wasserwerfers wurden die Demonstranten zurückgedrängt.

Diepholz - Barrikaden, Pyrotechnik, Knallkörper: Wie die Polizei bei Demonstrationen und Fußballspielen am besten auf so etwas reagiert, haben Beamte bei einer Großübung bei Diepholz trainiert. Sie fand auf dem Fliegerhorst der Bundeswehr statt.

Mit im Einsatz waren am Montag auch Wasserwerfer und Polizeihunde, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück mit. Ein Teil der Übung war eine nachgestellte Demonstration, bei der es zu Ausschreitungen kam. Beispielsweise warfen Demonstranten mehrere Knallkörper, zündeten Pyrotechnik oder stellten Barrikaden auf.

Die Demonstranten wehrten sich gegen die Einsatzkräfte.

Solche Einsatzsituationen erleben Polizeibeamte jedes Wochenende, etwa bei Fußballspielen oder Kundgebungen. „Deshalb ist es wichtig, gemeinsam solche polizeilichen Lagen zu trainieren", sagte der Osnabrücker Polizeipräsident Bernhard Witthaut, der zusammen mit der Polizeipräsidentin der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen, Christiana Berg, bei der Übung anwesend war. 

An dem Training beteiligten sich auch die Diensthundführerstaffel der Polizeidirektion Osnabrück sowie Beamte der Bereitschaftspolizei und der Zentralen Polizeidirektion. Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte, darunter 20 Polizeihunde mit ihren Hundeführern, vor Ort.

Polizei trainiert in Diepholz Einsatz bei Großdemo

dpa

Lesen Sie auch:

Nato-Übung in Hoya: Zugunglück beschäftigt Rettungskräfte

Nato-Übung „Joint Cooperation“: 21 Nationen beteiligt

Innenminister: Terrorübungen der Bundeswehr im Inland ab November

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare