Bau geht dem Ende entgegen

Hotel „Villa Prinzhorn“: Eröffnung für März geplant

+

Diepholz - Der Bau des Hotels „Villa Prinzhorn“ an der Ecke Bahnhofstraße/Prinzhornstraße in Diepholz geht dem Ende entgegen. „Unser Ziel ist, das Hotel mit Restaurant im März zu eröffnen“, sagte Investor Friedrich Schilling auf Anfrage unserer Zeitung. 

Die Malerarbeiten seien so gut wie abgeschlossen. Für die nächste Woche wird die Lieferung der Einrichtung für die 27 Zimmer sowie für das Restaurant erwartet. Auch der Parkplatz hinter einem Nachbargebäude an der Bahnhofstraße ist fast fertiggestellt. Das moderne Hotel ist an die alte Villa des Chemikers und Diepholzer Ehrenbürgers Heinrich Friedrich Adolf Prinzhorn (1847 - 1913) angebaut. Die Gestaltung des Außenbereiches unter der alten Kastanie könne bei entsprechendem Wetter auch bald erfolgen. Organisatorisch und personell wird das Diepholzer Hotel „Villa Prinzhorn“ mit dem Hotel/Restaurant„Ratsstuben“ in Rehden zusammenarbeiten. Schilling: „Wir nutzen Synergieeffekte“. eJ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überlebende des Busunglücks auf Madeira fliegen heim

Überlebende des Busunglücks auf Madeira fliegen heim

Steuersenkung bei Tickets bringt 5 Millionen neue Fahrgäste

Steuersenkung bei Tickets bringt 5 Millionen neue Fahrgäste

Verfassungsrechtler: Berliner Volksbegehren ist aussichtslos

Verfassungsrechtler: Berliner Volksbegehren ist aussichtslos

Grundsteuer-Streit: Scholz zeigt sich kompromissbereit

Grundsteuer-Streit: Scholz zeigt sich kompromissbereit

Meistgelesene Artikel

Kind fällt in Pool und muss wiederbelebt werden

Kind fällt in Pool und muss wiederbelebt werden

Fünf Diepholzer betreiben weiter ehrenamtlich die „Kleiderstube“

Fünf Diepholzer betreiben weiter ehrenamtlich die „Kleiderstube“

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Nach Urteil gegen 53-Jährigen: Prozess um deponierte Bomben geht weiter

Nach Urteil gegen 53-Jährigen: Prozess um deponierte Bomben geht weiter

Kommentare