Fahrrad-Zusammenprall

Radfahrerin schlägt 13-Jährige, beschimpft Helferin und flüchtet

Nach einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrerinnen sucht die Polizei nach einer der Beteiligten. Die Frau hatte eine Helferin beschimpft, eine 13 Jahre alte Jugendliche geschlagen und war anschließend vom Unfallort geflüchtet.

Diepholz - Der Unfall hatte sich am Gründonnerstag gegen 15.15 Uhr am Fußgängerüberweg Postdamm (Höhe Freibad) in Diepholz ereignet, heißt es in einer Meldung der Polizei von Dienstag. Das 13-jährige Mädchen fuhr vom Freibad kommend über den Fußgängerüberweg, als ihr eine Radfahrerin mit zügiger Geschwindigkeit entgegen kam.

Beide Radfahrerinnen kollidierten und stürzten. Eine Autofahrerin, die am Fußgängerüberweg angehalten hatte, stieg laut Polizeiangaben aus und half der Frau auf. Diese beschimpfte daraufhin die Helferin und die 13-Jährige. Anschließend schlug sie die 13-Jährige in den Bauch, stieg auf ihr Fahrrad und fuhr Richtung Willenberg davon. 

Die Helferin erkundigte sich noch bei der 13-Jährigen, ob sie verletzt sei, fuhr dann aber auch weiter. Die 13-Jährige begab sich umgehend nach Hause. Nun fragt die Polizei Zeugen des Unfalls um Hilfe. Insbesondere die hilfsbereite Autofahrerin werde gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon 05441/9710 zu melden.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Kommentare