Kleine Menge an Bargeld erbeutet

Raubüberfall: Zwei Männer krankenhausreif geschlagen

Diepholz - Zwei Männer sind am Samstagabend in Diepholz Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die 35 und 40 Jahre alten Männer wurden von unbekannten Tätern angegriffen und krankenhausreif geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Opfer wurden zwischen 18 und 19 Uhr an einer Hütte im Lohgerberweg von den Angreifern geschlagen und getreten. Als sie am Boden lagen, schlugen die Täter weiter auf die Köpfe der Männer ein und verletzten sie dabei erheblich. Zum Schluss erbeuteten die Unbekannten eine kleine Menge an Bargeld und flüchteten.

Die Männer sind zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 05441/9710 zu melden.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare