Kleine Menge an Bargeld erbeutet

Raubüberfall: Zwei Männer krankenhausreif geschlagen

Diepholz - Zwei Männer sind am Samstagabend in Diepholz Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die 35 und 40 Jahre alten Männer wurden von unbekannten Tätern angegriffen und krankenhausreif geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Opfer wurden zwischen 18 und 19 Uhr an einer Hütte im Lohgerberweg von den Angreifern geschlagen und getreten. Als sie am Boden lagen, schlugen die Täter weiter auf die Köpfe der Männer ein und verletzten sie dabei erheblich. Zum Schluss erbeuteten die Unbekannten eine kleine Menge an Bargeld und flüchteten.

Die Männer sind zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 05441/9710 zu melden.

Mehr zum Thema:

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare