Kein Notfall vorhanden

Betrunkener alarmiert Rettungswagen und geht auf Helfer los

Diepholz - Ein betrunkener Mann hat am Freitagabend einen Rettungswagen zu seiner Wohnung gerufen, obwohl gar kein Notfall vorlag. Stattdessen griff der Mann die Einsatzkräfte an.

Der Rettungswagen war von dem Mann gegen 21.30 Uhr ins Stadtgebiet Diepholz gerufen, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 29-jährige Anrufer hatte über Notruf mitgeteilt, dass er keine Luft bekomme. 

Beim Eintreffen des Rettungswagens ging der stark betrunkene Anrufer aggressiv auf die Rettungskräfte los, so dass die Polizei zur Hilfe hinzugezogen werden musste, heißt es in der Meldung der Beamten.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

58. Erntefest in Ströhen eine Klasse für sich

58. Erntefest in Ströhen eine Klasse für sich

Stockcar-Rennen in Martfeld: Bei diesen Meisterschaften spritzt der Dreck

Stockcar-Rennen in Martfeld: Bei diesen Meisterschaften spritzt der Dreck

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Neunte Auflage des Herbst- und Schweinemarkts mit großer Besucherzahl

Neunte Auflage des Herbst- und Schweinemarkts mit großer Besucherzahl

Kommentare