Schaden von rund 15.000 Euro 

Betrunkener 22-Jähriger verursacht Unfall und flieht

Diepholz - Ein betrunkener 22-Jähriger hat am Samstagmorgen in Diepholz einen Verkehrsunfall verursacht. Anschließend flüchtete der Mann von der Unfallstelle, konnte kurze Zeit später jedoch durch die Polizei ermittelt werden. Das teilen die Beamten am Samstagmittag mit. 

Der 22-Jährige aus Bohmte befuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Stüvenstraße in Richtung der Hindenburgstraße. Der betrunkene Fahrer übersah den Einmündungsbereich zur Hindenburgstraße und prallte frontal gegen einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand stehenden Werbeanhänger. Das Fahrzeug durchbrach anschließend den angrenzenden Grünbereich und kam auf dem Grundstück des Landkreises Diepholz zum Stehen. 

Der Fahrzeugführer habe anschließend den Schaden betrachtet und sich dann mit seinem Pkw von der Unfallstelle in Richtung Ortsausgang entfernt, heißt es in der Mitteilung. Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde der Fahrzeugführer auf der Sulinger Straße in Richtung Wetschen angehalten und kontrolliert. Der 22-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Durch eine Richterin wurde anschließend eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins des Bohmters angeordnet. 

Insgesamt entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von geschätzten 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare