Falsche "Polizisten" bestehlen 78-jährige Frau

Diepholz - Dreiste Trickbetrüger haben am vergangenen Freitag in Diepholz im Lohneufer eine 78-Jährige beraubt. Die Täter gaben sich telefonisch als Polizeibeamte aus und brachten die Frau dazu, Wertgegenstände in eine Tüte zu packen und an einem vereinbarten Ort zu deponieren.

Zu drei weiteren Versuchen mit dieser Masche ist es laut Polizeiangaben am Sonntagnachmittag gekommen. Die Geschädigten hatten allerdings sofort die Polizei informiert, da ihnen der Anruf verdächtig vorkam.

Die Polizei Diepholz warnt die Bürger der Region vor den "falschen" Polizeibeamten. Bitte sichern Sie sich ab und nehmen Sie bei ähnlichen Anrufen Kontakt zur örtlichen Polizeidienststelle auf.

Geschädigte können sich bei der Polizei in Diepholz unter 05441-9710 melden. Weiterhin sucht die Polizei nach Zeugen, die zur Tatzeit am Freitag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Lohneufers gesehen haben.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Feuerwehren beseitigen Sturmschäden

Feuerwehren beseitigen Sturmschäden

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

Kommentare