Landet auf der Seite 

57-Jähriger verliert Kontrolle über Wagen

Diepholz - Ein 57 Jahre alte Autofahrer verlor am Sonntag gegen 23 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen und landete seitwärts auf dem Seitenstreifen. 

Der Fahrer war auf der B69 in Richtung Diepholz unterwegs, teilt die Polizei mit. Am Kreisverkehr am Aral Autohof geriet er aus noch ungeklärter Ursache auf die Mittelinsel und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Der 57-Jährige kam von der Straße ab, riss dabei ein Werbeschild aus Metall um und landete schließlich mit seinem Wagen auf der Seite. 

Der Fahrer blieb unverletzt und flüchtete vom Unfallort. Die Polizei konnte ihn jedoch wenig später aufgreifen. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Alkoholwert von über 1 Promille unterwegs war. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Den angerichteten Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 5000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare