Landet auf der Seite 

57-Jähriger verliert Kontrolle über Wagen

Diepholz - Ein 57 Jahre alte Autofahrer verlor am Sonntag gegen 23 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen und landete seitwärts auf dem Seitenstreifen. 

Der Fahrer war auf der B69 in Richtung Diepholz unterwegs, teilt die Polizei mit. Am Kreisverkehr am Aral Autohof geriet er aus noch ungeklärter Ursache auf die Mittelinsel und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Der 57-Jährige kam von der Straße ab, riss dabei ein Werbeschild aus Metall um und landete schließlich mit seinem Wagen auf der Seite. 

Der Fahrer blieb unverletzt und flüchtete vom Unfallort. Die Polizei konnte ihn jedoch wenig später aufgreifen. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Alkoholwert von über 1 Promille unterwegs war. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Den angerichteten Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 5000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Kommentare