Aschener will kandidieren

Bürgermeister gesucht: Detlef Tänzer wirft Hut in den Ring

+
Detlef Tänzer ist bislang der Fachdienstleiter Kreisentwicklung bei Landkreis Diepholz. Als unabhängiger Kandidat will er bei der Wahl zum Diepholzer Bürgermeister antreten.

Diepholz - Von Sven Reckmann. Die Diepholzer wählen in diesem Jahr einen neuen Bürgermeister. Jetzt hat der erste Interessent seinen Hut in den Ring geworfen: Detlef Tänzer aus Aschen will für das Amt des Diepholzer Bürgermeisters kandidieren. Wie er Mittwoch gegenüber unserer Redaktion bestätigte, hatte sich Tänzer am Dienstag bei der im Stadtrat vertretenen Parteien für die Kandidatur offiziell beworben. Der 52-Jährige will als unabhängiger Kandidat ins Rennen gehen.

Erfahrung im Verwaltungsbereich und die Motivation, Diepholz voranzubringen, damit möchte er sich zur Wahl stellen, sagte Tänzer Mittwoch im Gespräch mit unserer Zeitung.

Die Reaktionen auf seinen Schritt seien durchaus positiv gewesen vor dem Hintergrund, dass es für den demokratischen Prozess wichtig sei, dass sich Kandidaten zur Verfügung stellen.

Über konkrete politische Inhalte will Tänzer zu diesem Zeitpunkt noch nicht sprechen, er gehe aber davon aus, dass er die Möglichkeit haben wird, sich und seine Ziele bei den Parteien vorzustellen und für Unterstützung zu werben.

Beim Landkreis leitend beschäftigt

Tänzer ist bislang beim Landkreis beschäftigt, er ist dort Fachdienstleiter Kreisentwicklung. Seit 2004 auf der Stabsstelle Kreisentwicklung, seit 2006 Fachdienstleiter. Eines der großen Projekte in der jüngeren Vergangenheit, deren Umsetzung im Landkreis Diepholz unter seiner Regie stattfand, war „Natura 2 000“: Die hoheitliche, sprich EU-konforme Sicherung von 19 bedeutsamen Naturflächen, sogenannte FFH-Gebiete.

Nun erst einmal der Schritt auf die Kandidatenbühne: „Wenn man sich dazu entschlossen hat, das zu tun, dann muss man seinen Hut auch in den Ring werfen“, sagte der Aschener.

Tänzer ist Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz, Geschäftsführer des Naturparks Dümmer und hat Bühnenerfahrung als Gitarrist und Sänger bei der heimischen Band „Dorfrock“. 2015 hatte Tänzer bei den Aschener Schützen die Königskette errungen; vielleicht folgt in einigen Monaten die Bürgermeisterkette.

Schulze-Amtszeit endet am 31. März

Die Neuwahl des Diepholzer Bürgermeisters wird notwendig, weil der bisherige Amtsinhaber Dr. Thomas Schulze sein Amt abgibt. Wie er beim Neujahrsempfang am vergangenen Wochenende öffentlich bekannt gab, wird er seine Bürgermeister-Tätigkeit zum 31. März dieses Jahres beenden und hauptamtlicher Vorsitzender der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup-Stiftung werden.

Ein genauer Ablauf der Neuwahl steht noch nicht fest. Wie aus Politikkreisen zu erfahren war, rechnet man damit, dass die Wahl frühestens nach Pfingsten über die Bühne gehen kann.

Bei den Diepholzer Parteien hat man die Bewerbung Tänzers zur Kenntnis genommen, wie Mittwoch aus den Fraktionen zu hören war. Wie man sich zu dem Kandidaten stellt oder ob weitere dazukommen, das wird sich bei Sitzungen der Parteigremien in den kommenden Tagen zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Gladbecker Geiseldrama: Landeschefs besuchen Grab

Das können Outdoor-Smartphones

Das können Outdoor-Smartphones

Vom Apple zum Androiden wechseln

Vom Apple zum Androiden wechseln

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Kommentare