„Creapers“ treten wieder in Diepholz auf / Danach in Osnabrück

Sie rocken die „Münte“

+
Die „Creapers“-Gründungsmitglieder Carsten Politzky (links) und Marc Slengard in Aktion.

Diepholz - Mal wieder in ihrer Heimat: Die „Creapers“, Experten für authentisch gespielten Rock‘n‘Roll der 50er und 60er Jahre, rocken nach längerer Pause wieder in Diepholz. Am Gründonnerstag, 2. April, spielen sie in der „Münte“.

Zum ersten Mal bei einem Konzert ist dann der neue „Creapers“-Schlagzeuger Christian Dernjac aus dem Kreis Vechta dabei. Der Auftritt in der „Münte“ (Beginn 20 Uhr, Karten an der Abendkasse), ist aber nicht sein erster mit den „Creapers“: Unplugged spielte er in der Band schon in der Live-Sendung „It´s dancingtime“ des Osnabrücker Radiosenders „OS-Radio 104,8“ vor einigen Wochen. Dabei stellten die „Creapers“ ihre Single „Come on“, die als Video auch bei Youtube zu sehen ist.

Nach dem Konzert in der „Münte“, bei dem die heimischen Rock‘n‘Roller mit Original-Instrumenten aus der Zeit ihrer Songs die Post abgehen lassen, folgt für die „Creapers“ ein großer Auftritt im „Alando“ in Osnabrück am Sonnabend, 25. April. Dieser soll filmisch festgehalten werden.

Auch blicken die vier Musiker schon auf das Jahr 2016: Dann soll das 15-jährige Bestehen der Band groß gefeiert werden – voraussichtlich in Barnstorf, wo Gitarrist Marc Slengard lebt. Er ist neben Carsten Politzki Gründungsmitglied der überregional bekannten Band.

ej

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Action-Debüt mit sieben Jahren: Lembrucher spielt bei „Alarm für Cobra 11“ mit

Action-Debüt mit sieben Jahren: Lembrucher spielt bei „Alarm für Cobra 11“ mit

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Kommentare