Kostenlose Schnelltests im Hallenbad „Delfin“

Diepholzer Corona-Testzentrum öffnet am Montag

Der Eingang zum  Diepholzer Hallenbad „Delfin“.  Dort  eröffnet am Montag ein Zentrum für kostenlose Corona-Schnelltests.
+
Im Diepholzer Hallenbad „Delfin“ eröffnet am Montag ein Zentrum für kostenlose Corona-Schnelltests.

Diepholz – Für kostenlose Corona-Schnelltests steht den Diepholzer Bürgerinnen und Bürgern ab Montag, 29. April, ein kommunales Testzentrum zur Verfügung. Es ergänzt die Testmöglichkeiten in Arztpraxen und Apotheken. Die Teststelle ist im Hallenbad „Delfin“ an der Thouarsstraße 1 und wird von der IWW Nord betrieben.

Das Diepholzer Testzentrum ist frei zugänglich und auch mit einem Rollstuhl oder ähnlichen Hilfsmitteln erreichbar.

Die Tests werden von Mitarbeiterinnen des Labors IWW Nord durchgeführt, die über eine medizinische Ausbildung verfügen oder entsprechend der Coronavirus-Testverordnung geschult wurden. Die IWW Nord ist ein akkreditiertes Labor für Wasser-Analytik und Dienstleister rund um das Thema Wasser mit Sitz an der Wellestraße in Diepholz. Es wird zu 40 Prozent von den Stadtwerke EVB Huntetal GmbH, zu 40 Prozent der IWW Zentrum Wasser in Mühlheim und zu 20 Prozent vom Landkreis Diepholz getragen.

Im Testzentrum werden ausschließlich die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gelisteten Tests eingesetzt, so die Stadt Diepholz.

Öffnungszeiten des Testzentrums in Diepholz

Das Zentrum für Corona-Schnelltests im Diepholzer Hallenbad „Delfin“ wird ab dem 26. April immer montags von 8 bis 13 Uhr, donnerstags von 12 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr öffnen. Getestet werden ausschließlich Personen ohne Covid-19-Symptome.

Das von den Stadtwerken Huntetal betriebene Hallenbad „Delfin“ ist derzeit für den Badebetrieb geschlossen. Das Testzentrum wird im vorderen Bereich des Gebäudes eingerichtet. Eingang durch den Haupteingang des Bades und Ausgang sind getrennt.

Eine Anmeldung zum Testen ist laut Stadtverwaltung zunächst nicht erforderlich. Sobald die vorgesehene Internet-Plattform für Anmeldungen eingerichtet ist, können Anmeldungen auch online erfolgen. Über diese Plattform werden den getesteten Personen auch ihre Testergebnisse übermittelt.

Die Übermittlung positiver Befunde an das zuständige Gesundheitsamt erfolgt ebenfalls automatisiert.

Die Möglichkeit zu Antigen-Schnelltests im Diepholzer Hallenbad „Delfin“ sollte schon am Mittwoch eröffnen. Doch da lag laut Petra Hage, Leiterin des Fachdienstes Ordnung und Soziales, Familie und Bildung bei der Diepholzer Stadtverwaltung, noch keine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen vor. „Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit der IWW Nord ein kommunales Testzentrum errichten konnten und danke bereits an dieser Stelle allen Beteiligten für ihren Einsatz“, so Bürgermeister Florian Marré in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro
Unverhoffte Impf-Berechtigung: Was es mit Einladungen für junge Gesunde auf sich hat

Unverhoffte Impf-Berechtigung: Was es mit Einladungen für junge Gesunde auf sich hat

Unverhoffte Impf-Berechtigung: Was es mit Einladungen für junge Gesunde auf sich hat

Kommentare