Ulla und Werner Wessel, Doris Göbel, Ingrid Pümmler Ulrike Frense und Christa Schömenauer

Beispielhaft ehrenamtlich in Diepholz engagiert

Ehrung von ehrenamtlich engagierten Diepholzer Bürgern: Bürgermeister Florian Marré (links) zeichnete Christa Schömenauer, Ingrid Pümmler, Doris Göbel, Ulrike Frense sowie das Ehepaar Ulla und Werner Wessel (von links) aus.
+
Ehrung von ehrenamtlich engagierten Diepholzer Bürgern: Bürgermeister Florian Marré (links) zeichnete Christa Schömenauer, Ingrid Pümmler, Doris Göbel, Ulrike Frense sowie das Ehepaar Ulla und Werner Wessel (von links) aus.

Diepholz – Sechs Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren beispielhaft ehrenamtlich engagieren, ehrte die Stadt Diepholz bei der Bürgersammlung am Montagabend auf der Schlossinsel. Die Ehrung hatte beim Neujahrsempfang im Rathaus stattfinden sollen, der aber wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war. Aus den Vorschlägen, die bei der Stadt eingegangen waren, hatte der Verwaltungsausschuss die Geehrten ausgewählt.

Bürgermeister Florian Marré erläuterte bei der Bürgerversammlung ihr jeweiliges Engagement und überreichte Urkunden, Blumen und eine junge Linde.

Ulla und Werner Wessel engagieren sich seit vielen Jahren weit über das normale Maß hinaus für den Kulturring Diepholz und damit für ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Kulturprogramm im Theater der Stadt Diepholz. Mit akribischer Vorbereitung suchen sie die Theater- und Konzertveranstaltungen aus, stimmen Konditionen und Termine mit den Veranstaltern ab und kümmern sich um die organisatorischen Dinge. Ulla Wessel ist seit 2013 im Vorstand tätig, zuvor hat sie viele Jahre den Kulturring unterstützt. Sie hat sich insbesondere mit der Erstellung von grafisch ansprechenden Werbemitteln beschäftigt. Ihr Ehemann Werner Wessel hat sich fast 29 Jahre lang maßgeblich für die Kultur und die Veranstaltungen des Kulturrings im Theater ehrenamtlich eingebracht. Er ist im Kulturring seit vielen Jahren für die Finanzen zuständig und bereitet Präsentationen vor. Besonders während der Corona-Pandemie konnte sich der Kulturring auf die Erfahrung Wessels verlassen, sodass die Krise ohne starke finanzielle Blessuren überstanden wurde. 1992 war Werner Wessel in den Geschäftsführenden Ausschuss des damaligen Kulturrings Diepholz gewählt worden. Von 1993 an war er mitverantwortlich für die Kassenprüfung. Als 1995 aus dem Geschäftsführenden Ausschuss der Beirat bei der Stadt Diepholz für den Kulturring gebildet wurde, gehörte Werner Wessel ihm ebenfalls an. 2007 wurde der Beirat aufgelöst und es wurde ein eingetragener Verein gegründet. In diesem war Werner Wessel Gründungsmitglied und von Anfang an als Beisitzer im Vorstand tätig, seit 2018 als stellvertretender Vorsitzender. Sein besonderes Steckenpferd waren die Konzerte und die klassischen Sonderveranstaltungen wie das Neujahrskonzert, Operetten, Opern und Ballettveranstaltungen. Um hierfür hochkarätige Künstler zu verpflichten, ging das Ehepaar Wessel in ganz Deutschland auf die Suche. Frau Wessel ist seit 2013 im Kulturring-Vorstand als Beisitzerin aktiv.

Doris Göbel ist laut den Ausführungen von Bürgermeister Marré seit 2016 eine unverzichtbare Unterstützerin im Schulgarten des Diepholzer Gymnasiums Graf-Friedrich-Schule (GFS). An jedem Donnerstag – ob in der Schulzeit oder in den Ferien – bereichert sie Schüler und Lehrer mit ihrer Tatkraft und ihrem Ideenreichtum, ihrer stets guten Laune und ihrem unerschöpflichen Wissen über Flora und Fauna. Sie begleitet die Gruppen auch zu Pflanz- und Arbeitseinsätzen im Schulwald oder zum Entkusseln ins Moor. Unzählige Blumen aus ihrem eigenen Garten sind mittlerweile im GFS-Schulgarten heimisch.

Ingrid Pümmler ist Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Aschen Die Oberfeuerwehrfrau war eines der ersten weiblichen Mitglieder in dieser Ortsfeuerwehr. Ihr Engagement im Ortskommando seit 1999 – erst als stellvertretende Schriftwartin, ab 2003 als Schriftwartin– ist bemerkenswert. Jahrelang war Ingrid Pümmler aktiv in der Frauenwettbewerbsgruppe (Gründungsmitglied 1997), die auch an internationalen Wettbewerben teilnahm. Heute organisiert Ingrid Pümmler die Altpapiersammlungen der Ortsfeuerwehr und hält die Papiersammelstelle beim Gerätehaus in Ordnung. Zudem hilft sie bei der Organisation sämtlicher Veranstaltungen der Feuerwehr Aschen.

Ulrike Frense ist Mitglied in der SG Diepholz und hier in der Ruderabteilung seit 1989 aktiv. Zur Gewinnung neuer Mitglieder unterstützt Ulrike Frense seit 30 Jahren die Kursleiter bei den jährlich stattfindenden Ruderkursen. Bei öffentlichen Veranstaltungen der Ruderabteilung wie Tag der offenen Tür, Dümmermeilen-Langstreckenregatta, Sommerfest und die Hütte beim Diepholzer Weihnachtsmarkt arbeitet sie seit 1993 aktiv im Organisationsteam mit. Bei der Bewältigung der umfangreichen Aufgaben der Rennleitung im Rahmen der Dümmermeilen-Langstreckenregatta ist Ulrike Frense eine unverzichtbare Stütze.

Christa Schömenauer hat seit 1994 das Amt der Hüttenverwalterin beim Sportfischereiverein Diepholz inne. Sie leistet in dieser Funktion einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft im Sportfischereiverein. Sie bewirtet jeden Sonntag von 10 Uhr bis 12 Uhr die Vereinsmitglieder. Damit kann in der Hütte ein reger Austausch der Mitglieder stattfinden. Alkoholische Getränke gibt es dabei laut Christa Schömenauer nicht. Ebenso kümmert sich die Geehrte um die Organisation des Osterfeuers oder bei besonderen Vereinsveranstaltungen um die Bewirtung und Organisation in der Hütte. Im vergangenen Jahr konnte die Hütte wegen der Corona-Pandemie nicht mehr so bewirtschaftet werden. Es fehlte somit eine wichtige Anlaufstelle im Verein.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen
Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten
Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke
Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Kommentare