Strecke Richtung Vechta freigegeben

Zwei Bundesstraßen-Baustellen: Sperrungen bei Diepholz

+
Die B69 bei Diepholz ist seit Mittwoch wieder frei befahrbar.

Diepholz - Die Straßenbauarbeiten rund um Diepholz wandern Donnerstag weiter nach Süden. Während die Baustelle auf der B69 in Richtung Vechta am Mittwoch beendet wurde und diese Straße wieder frei ist, wird die Diepholzer Umgehungsstraße (B51) zwischen der Abfahrt an der Steinfelder Straße und dem Autohof-Kreisel zweimal für insgesamt sechs Tage gesperrt.

Laut der Straßenmeisterei Diepholz wird das Teilstück mit einem neuen Fahrbahnbelag versehen. Dazu muss diese Strecke bis einschließlich Samstag, 11. November, voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird für diese und alle weiteren Sperrungen bis Mitte Dezember über die L859 und die L846 nach Lohne und von dort über die K265, K30 sowie die B69 in beide Richtungen eingerichtet.

Wenige Tage später – vom 16. bis 19. November – wird derselbe Bereich noch einmal voll gesperrt. Auf drei Brücken muss der Asphalt gesondert erneuert werden. Dort kommt ein anderer Belag zum Einsatz, der diese Aufteilung der Arbeiten erforderlich mache.

Zeitweise ist in dieser Phase zusätzlich die Strecke ab der Maschstraße gesperrt. Dann wird der Verkehr am Fliegerhorst vorbei zur Umleitungsstrecke geleitet.

Wenn sich das Wetter hält, enden nach dem 19. November die Arbeiten auf dem Teilstück „Straßenmeisterei bis Autohof-Kreisel“ - und wandern ein letztes Mal weiter.

Strecke zwischen B51-Kreiseln im Dezember gesperrt

Sowohl von Donnerstag, 7. Dezember, bis Samstag, 10. Dezember, als auch genau eine Woche später (14. bis 17. Dezember) steht abschließend die Sanierung der B51 (Umgehungsstraße) zwischen dem Autohof-Kreisel und dem Kreisel in Sankt Hülfe an. Die Umleitung über Drebber und Lohne ist auch dann wieder eingerichtet.

Ebenfalls bis zum 17. Dezember regelt am Kreisel in Sankt Hülfe ab Donnerstag eine Ampelanlage den Verkehr, damit dort der strapazierte Fahrbahnbelag mit Gussasphalt erneuert werden kann.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Meistgelesene Artikel

Dörte Knake röstet Kaffeespezialitäten aus 14 Ländern

Dörte Knake röstet Kaffeespezialitäten aus 14 Ländern

Reise durch die Hüder Ortsgeschichte

Reise durch die Hüder Ortsgeschichte

Einbruchserie: Weitere Sicherung der Grundschule Kirchdorf notwendig

Einbruchserie: Weitere Sicherung der Grundschule Kirchdorf notwendig

Arbeiten am letzten Teilstück beginnen

Arbeiten am letzten Teilstück beginnen

Kommentare