Einweihung am 25. April 

Diepholzer Moor-Erlebnispfad mit Barfußstrecke und neuen Info-Tafeln

+
Einige der neuen Infotafeln sind am Moor-Erlebnispfad schon aufgestellt. 

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Nach 18 Jahren hatte der viel zitierte Zahn der Zeit an den Schildern genagt: Der Moor-Erlebnispfad im Westen von Diepholz präsentiert sich mit neu konzipierten Informationstafeln und weiteren Neuerungen. Die Stadt Diepholz bezuschusst das mit 20 000 Euro. Träger der Maßnahme ist die Diepholzer Agenda 21-Bürgerstiftung.

Unterstützt wird die Stiftung dabei von heimischen Institutionen und Firmen.

Noch sind nicht alle Informationstafeln aufgestellt. Auch das neue, originalgroße Foto einer Moorleiche ist noch nicht am Platz. Aber bis zur offiziellen Einweihung der Neukonzeption am 25. April soll alles fertig sein.

Der etwa zwei Kilometer lange Moor-Erlebnispfad bleibt auch vorher begehbar – natürlich kostenlos.

Die Besucher bekommen auf dem Weg mit den neu gestalteten Tafeln an zehn Stationen umfangreiche und detaillierte Informationen rund um das Moor und seine Bedeutung. Dabei sind Inhalte und Gestaltung mit dem Europäischen Fachzentrum Moor und Klima („Moorwelten“) in Ströhen abgestimmt.

Die Agenda 21-Bürgerstiftung hatte die Neukonzeption des im Jahr 2000 eröffneten Pfades beantragt und freut sich über die Bezuschussung durch die Stadt Diepholz.

Hauptakteur bei der Erneuerung ist Dieter Tornow, Vorsitzender des Agenda-21-Fördervereins Diepholz. Er nennt ein Beispiel für eine Neuerung: „Auf den Tafeln im Moor sind die Übersetzungen der jeweiligen Überschriften beziehungsweise Themen zu finden – in Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch, Polnisch, Tschechisch, Griechisch, Türkisch, Russisch und auf den Eingangstafeln auch in Japanisch und Chinesisch. Damit werden zwei wichtige Punkte hervorgehoben: Die weltweite Bedeutung des Moorschutzes für unser Klima und die biologische Vielfalt sowie die Diepholzer Gastfreundlichkeit und weltweite Vernetzung.“

Zur Neukonzeption gehört auch eine kurze Barfußstrecke auf dem Moor-Erlebnispfad, um den direkten Kontakt zum Weißtorf erleben zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt feiert historischen Abend - Nun gegen Chelsea

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Meistgelesene Artikel

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Kind fällt in Pool und muss wiederbelebt werden

Kind fällt in Pool und muss wiederbelebt werden

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Kommentare