Barbara Gadow erteilt Karam Naamo aus Syrien Orgelunterricht in St. Nicolai

Der Organistin auf die Finger geschaut

+
Mit Eifer dabei: Der Syrer Karam Naamo beim Orgelunterricht mit Barbara Gadow.

Diepholz - Die Notensprache ist international und verbindet über alle Grenzen hinweg. Diese wunderbare Erfahrung macht jetzt einmal mehr der Syrer Karam Naamo.. Er besuchte mit seiner christlichen Familie mehrere Gottesdienste in der St. Nicolai Kirche. Die Orgel klang verlockend. Karam, sein Bruder und sein Cousin erklommen die Orgelempore und schauten der Organistin Barbara Gadow sehr interessiert über die Schulter auf die Finger.

Über den musikalischen Erstkontakt kam es zum Gespräch. Karam erzählte auf Englisch, dass er in Damaskus eifrig Keyboard gespielt habe. Die Orgel finde er fantastisch.

Es entwickelte sich eine erste „Harmonie“ mit dem Ergebnis, dass er Barbara Gadow nach Orgelunterricht fragte. Kein Problem, trotz kaltem Winter arbeiten nun beide an der Orgel, und damit das Lernen unterstützt wird, besorgte ihm ein Kantoreimitglied ein Keyboard.

Der achtzehnjährige Karam wohnt seit November letzten Jahres mit seinem Vater, von Beruf Optiker, der Mutter, dem Bruder und Cousin an der von Hünefeld-Straße. Sie flohen aus Damaskus, weil sie als Christen bedroht wurden. Schon mit neun Jahren lernte Karam nach Gehör das Tastenspiel. Jetzt lernt er nach Syrisch, Arabisch, Englisch die vierte Sprache: Die Notensprache. Zuhause studierte es schon zwei Semester Zahnmedizin und strebt in Essen das weitere Studium an. Dafür braucht er den Nachweis guter Deutschkenntnisse und besucht mit Entschlossenheit die VHS-Kurse. Erste Erfolge begleiten schon das Orgelspiel, wenn jetzt wie gerade aktuell, das Setzen der Füße auf die Pedale gelehrt wird.

Insgesamt, so zeigt es das Beispiel Karams, gibt es immer wieder Möglichkeiten, das Zusammenspiel Hiesiger und der Flüchtlinge zu fördern. Auf der musikalischen Ebene entwickeln sich zurzeit noch weitere Ideen und erweitern dann die Palette des Miteinanders, von denen gerade auf dem achten Flüchtlingshelfertreffen zu hören war.

hb

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Kommentare