Backtag beim Heimatmuseum Aschen

1 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
2 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
3 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
4 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
5 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
6 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
7 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.
8 von 29
Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.

Der Heimatverein im Diepholzer Ortsteil Aschen hatte am Sonntag, 19. Juli, zum traditionellen Backtag auf das Gelände des Heimatmuseums eingeladen. Trotz des durchwachsenen Wetters waren die Verantwortlichen mit dem Verlauf hochzufrieden. Die 50 Platten Butterkuchen waren in nicht einmal vier Stunden verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Beachparty in Schwarme

Die DJ´s und das FFN Team sorgten für beste Stimmung bei der Schwarmer Beachparty am vergangenen Samstag. Kulinarisch bestens mit Leckereien, …
Beachparty in Schwarme

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party nonstop im Infield auf dem Deichbrand Festival an der Nordsee. Zur Musik der Donots oder auch zu AnnenMayKantereit wurde abgerockt vor der …
Party auf dem Deichbrand am Samstag

The Magic Of Santana in Rotenburg

Beim Konzert der Tribute-Band "The Magic Of Santana" am Rotenburger Weichelsee wurden bei den meisten Besuchern Erinnerungen an das legendäre …
The Magic Of Santana in Rotenburg

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Was für eine tolle Stimmung - nicht nur im Infield wird mächtig gerockt, sondern auch auf dem Campingplatz feiern die Besucher des Deichbrand …
Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich