Ausgabe auch im Diepholzer Rathaus / Zwei Jahre „Gans schön sauber hier“

Kostenlose Kotbeutel für Hundebesitzer

An solchen speziellen Mülleimern – hier im Müntepark ein etwas unsauberes Exemplar – sind die schwarzen Hundekot-Beutel kostenlos zu bekommen, ebenso im Rathaus.
+
An solchen speziellen Mülleimern – hier im Müntepark ein etwas unsauberes Exemplar – sind die schwarzen Hundekot-Beutel kostenlos zu bekommen, ebenso im Rathaus.

Diepholz - Sauberkeit ist ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität in einer Stadt. Daher wurde in der Stadt Diepholz vor zwei Jahren die Aktion „Gans schön sauber hier!“ ins Leben gerufen, um das Bewusstsein der Bürger für das Thema Sauberkeit zu stärken. In diesem Zuge wurden im gesamten Stadtgebiet Mülleimer mit Aschenbecheraufsätzen und Müllbehälter mit Hundekotbeuteln aufgestellt, um den Verursachern die Entsorgung des Mülls flächendeckend zu ermöglichen.

„Seit einiger Zeit ist besonders im Innenstadtgebiet festzustellen, dass es immer häufiger zu Verschmutzungen durch Hinterlassenschaften unserer tierischen Mitbürger kommt“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Diepholz. Die Stadtverwaltung möchte daher die Aktion „Gans schön sauber hier!“ bei den Bürgern in Erinnerung rufen und besonders die Hundehalter dazu anregen, den Kot ihrer Hunde selbst zu beseitigen.

„Um einen weiteren Beitrag zu einem sauberen Stadtbild zu leisten und Hundekot im Stadtgebiet zu vermeiden – auch wenn einmal kein Müllbehälter mit Hundekotbeuteln in der Nähe ist – stellt die Stadt Diepholz kostenlos Hundekotbeutel zur Verfügung. Diese kann sich jeder Hundebesitzer im Bürgerservice des Rathauses abholen“, erklärt Bürgermeister Dr. Thomas Schulze.

Rathaus-Mitarbeiter Andreas Hehmann ergänzt: „Durch dieses Angebot sollen die Bürger aufs Neue für die Sauberkeit in der Stadt und das Gut der Allgemeinheit sensibilisiert werden. Denn es ist nicht nur die Aufgabe der Stadtverwaltung und des städtischen Bauhofes, die Stadt sauber zu halten, sondern ebenso die Aufgabe eines jeden einzelnen Bürgers. Gemeinsam die ,Stadt im Grünen´ sauber halten, sollte Motto eines jeden sein, um die große Aufenthaltsqualität und die gemeinsamen Lebensräume für eine aktive Gemeinschaft zu erhalten.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?
Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen

Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen

Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen
Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Frontalkollision: Zwei Tote bei Unfall auf B214 in Barver

Kommentare