Diepholzer Hotel und Gaststätte mit neuem Pächter und neuem Konzept

Aus Strangmeyer wird Fuggerstädter

Die letzten Arbeiten laufen noch im neuen Hotel Fuggerstädter: Inhaber Christoph Rieger zapft in dem neu gestalteten früheren Hotel Strangmeyer an der Römlingstraße in Diepholz schon mal zur Probe.
+
Die letzten Arbeiten laufen noch im neuen Hotel Fuggerstädter: Inhaber Christoph Rieger zapft in dem neu gestalteten früheren Hotel Strangmeyer an der Römlingstraße in Diepholz schon mal zur Probe.

Diepholz – Der neue Name verwundert zunächst: „Fuggerstädter“ wird das frühere Hotel Strangmeyer (später Restaurant 21) an der Römlingstraße in Diepholz heißen. Wer den Geburtsort des neuen Pächters Christoph Rieger kennt, kann den Zusammenhang nachvollziehen: Er stammt aus Augsburg, der Stadt des alten Kaufmannsgeschlechtes der Fugger. Am Samstagabend ist Eröffnung des in den vergangenen Wochen völlig neu gestalteten Gastronomiebetriebes.

Christoph Rieger hat die Gaststätte modern-gemütlich in dunklem Holz mit vielen Lichtelementen eingerichtet. Auch die Theke ist neu. „Wir bieten eine kleine Karte mit vorwiegend bayerische Speisen an“, beschreibt der 24-jährige Pächter sein Konzept. Im hinteren, abgetrennten Bereich der Räume entsteht eine Sportsbar, in der nicht nur Fußballübertragungen des Senders Sky verfolgt werden können. Insgesamt gibt es 56 Sitzplätze in dem Gastronomiebereich. Die letzten Arbeiten zur Neugestaltung laufen noch.

Von den sieben Hotelzimmern hat der neue Pächter nach eigenen Angaben bereits vier renoviert und vermietet. Die Renovierung der anderen drei folgt – ebenso die der Wohnung, die er auch vermieten möchte. Zielgruppe des Hotels sind überwiegend Monteure. Die Kegelbahn, die einen Wasserschaden erlitten hatte, will Rieger später reaktivieren.

Die Immobilie hatte ein Cloppenburger Unternehmen gekauft, um sie als Hotel- und Gaststättenbetrieb zu verpachten. Christoph Rieger nutzte die Chance, sich selbstständig zu machen. Er hat viel Gastronomie-Erfahrung. Seine Ausbildung zum Hotel- und Gaststättenfachmann absolvierte er in Bremen im Radisson Blu Hotel. In dieser Zeit lernte er auch seine Frau Kristina kennen – eine Diepholzerin, die nun die Küche des „Fuggerstädter“ übernimmt.

Berufserfahrung sammelte Christoph Rieger unter anderem im Hotel Villa Prinzhorn in Diepholz und im Hotel Schemder Bergmark in Steinfeld. In Diepholz fühlt sich der 24-jährige Bayer wohl. Er spielt Fußball in der zweiten Herrenmannschaft der SG und ist Mitglied des Schützenkorps in der Kompanie Lappenberger Rott.

Hotel Strangmeyer

Seit Dezember 2019 stand das alte Hotel Strangmeyer an der Römlingstraße in Diepholz leer. Inhaber Walter John war in den Ruhestand gegangen. Die Geschichte des Hotels reicht bis ins Jahr 1962 zurück. Damals eröffnet die Familie Strangmeyer den Gastronomiebetrieb. Später übernahm ihn die Familie Barg, deren Nachfolger wurde vor 25 Jahren Walter John, der den Betrieb später in „Restaurant 21“ umbenannte. Hintergrund: Die Molekularküche mit ihrer besonderen Zubereitungsform der Speisen galt als „Nouvelle Cuisine des 21. Jahrhunderts“, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Das etwas andere St. Petersburg erleben

Das etwas andere St. Petersburg erleben

Lebensmittel aus dem Netz

Lebensmittel aus dem Netz

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

Meistgelesene Artikel

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag
Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter

Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter

Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter
Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne

Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne

Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne
Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf

Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf

Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf

Kommentare