Rund 50 Teilnehmer aus Nordwestdeutschland

Lehrreiches „DJ Meet-Up Nord West“ im „Haus Herrenweide“

+
Beim ersten „DJ Meet-Up Nord West“ im Diepholzer „Haus Herrenweide“: Gastgeber Hans-Hermann Dittmer (Mitte) mit dem Vorsitzenden des Berufsverbandes Discjockey, Dirk Wöhler (links), und Partyfotograf Wolfgang Defort.

Diepholz - Bei Feiern sorgen sie allein für Musik, am Dienstagabend trafen sie sich in Diepholz: Fast 50 DJs aus ganz Nordwestdeutschland – unter anderem aus Kiel, Braunschweig und dem Ruhrgebiet – kamen im „Haus Herrenweide“ zum ersten „DJ Meet-Up Nord West“ zusammen.

Eingeladen dazu hatte der neue Regionalrepräsentant des Berufsverbandes Discjockey (BVD), Hans-Hermann Dittmer („DJ Makemesmile“) aus Diepholz. Er hat sich zum Ziel gesetzt, seine Berufskollegen besser zu vernetzten und sie regelmäßig bei Treffen über neue Entwicklungen zu informieren. Den Auftakt machte Dittmer, der selbst seit 30 Jahren DJ und Moderator ist, nun mit dem „DJ Meet-Up Nord West“ in Diepholz.

Vor und während des Programms, das auch viel Gelegenheit für Gespräche untereinander bot, waren im Saal neue Lautsprechersysteme für den mobilen DJ, Technik für Lichteffekte und andere Ausrüstung von Fachfirmen ausgestellt.

Am Beginn des Abends, der bis Mitternacht dauerte, stand ein Rückblick auf die Fachmesse „checkpoint.DJ“ in Hannover. Nach einer kurzen Pause gab es dann „Neues von Berufsverband Discjockey“. Dirk Wöhler (Braunschweig), Vorsitzender der 1 000 Mitglieder großen Vereinigung, berichtete ausführlich über die aktuellen Planungen zur „Prolight + Sound“-Musikmesse in Frankfurt am Main und die neuesten Entwicklungen zum „Gema-Thema“. Aus den Reihen der Besucher wurde zudem die Haftpflichtproblematik für gewerbliche DJs angesprochen.

„Partyfotos mit Lust statt Frust“ mit Wolfgang Defort

Wolfgang Defort von WD.Fotografie aus Bassum hatte den nächsten Programmpunkt übernommen. „Partyfotos mit Lust statt Frust“ war sein Thema. Defort gab aus erster Hand Tipps für die Bildgestaltung in unterschiedlichen Belichtungssituationen. Die DJs bekamen wertvolle Hinweise für den eigenen Social-Media- Auftritt.

Zum Abschluss gab Hans-Hermann Dittmer noch einen Ausblick auf zukünftige Veranstaltungen in der Region. Das nächste DJ-Meet-Up findet am 31. Januar in Visbek bei Ludger Freese statt, der einen Vortrag zum Thema Social Media und Bloggen hält. Am 1. Februar veranstaltet der Berufsverband Diskjockey in Barnstorf ein Seminar mit Verkaufstrainer Oliver Schumacher im Hotel Roshop.

Vor dem Programm im „Haus Herrenweide“ besuchte eine kleine DJ-Gruppe die Pallas in Diepholz – eines der letzten Schallplattenpresswerke Europas.

Hans-Hermann Dittmer: „Schon toll zu sehen, dass eine Band wie Metallica ihre sämtlichen Vinyls in Diepholz produziert.“ 

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schützenfest in Erichshagen 2018

Schützenfest in Erichshagen 2018

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Meistgelesene Artikel

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Mit Samurai-Schwert am Gymnasium

Mit Samurai-Schwert am Gymnasium

Unbekannter überfällt Tankstelle mit 30-Zentimeter-Messer

Unbekannter überfällt Tankstelle mit 30-Zentimeter-Messer

Schützenpräsident rügt Bürgermeister

Schützenpräsident rügt Bürgermeister

Kommentare