Auftakt mit 5000 Besuchern

Appletree Garden Festival: Heute Hochzeit

+
5000 Musikfans auf Lüdersbusch: Das 15. Appletree Garden Festival hat gestern Abend friedlich-fröhlich begonnen.

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Friedlich, fröhlich und mit besonderem Charme: 5000 Besucher feiern seit gestern auf Lüdersbusch in Diepholz das 15. Appletree Garden Festival. Heute erlebt die Veranstaltung eine romantische Premiere: Die erste Hochzeit.

Heiraten heute beim Appletree Garden Festival: Diana Lutz und Helge Schneider aus Düsseldorf.

Diana Lutz und Helge Schneider aus Düsseldorf – seit Jahren Besucher des Appletree Garden – wollen sich auf dem Festival-Gelände das Ja-Wort geben. Sie in Weiß, er im Anzug: Das dürfte heute Vormittag gegen 11 Uhr für Aufsehen zwischen den Camping-Zelten auf Lüdersbusch sorgen. „Wir haben als Festival-Gäste Diepholz und viele Diepholzer als immer freundlich und hilfsbereit erlebt“, nennt Helge Schneider einen Grund, warum die Hochzeit hier und in besonderem Rahmen stattfinden soll. Und er lobt die Flexibilität der Stadtverwaltung. Diese hatte nach der Anfrage das Gelände – wie rechtlich notwendig – für die Eheschließung gewidmet, allerdings zeitlich eingeschränkt: In Zukunft darf jedes Jahr nur am Festival-Freitag, wenn noch kein Programm läuft, beim Appletree vor der kleinen Bühne in angemessener Atmosphäre geheiratet werden.

Standesbeamter wird heute Florian Marré sein. Die Eheschließung soll ruhig und ohne Öffentlichkeit stattfinden. Dann aber feiert das Paar mit 40 Gästen auf dem Festival-Campingplatz auf Lüdersbusch in einem Pavillon.

15. Appletree Garden Festival: Donnerstag

Appletree Garden Festival am Donnerstag - Teil 2

Das Musikprogramm begann gestern Abend mit „Blaue Blume“, „Reptile Youth“ und „Tour of Tours“. Die für den Auftritt gestern Abend um 22 Uhr geheim gehaltene Band („Secret Act“) entpuppte sich laut beim Festival verteilten Programmheft als „Mighty Oaks“ aus Berlin.

Zwei weitere bisherige für Sonnabend geplante „Secret Acts“ sind Friska Viljor (20.10 Uhr) und Darwin Dees (22 Uhr). Noch nicht bekannt ist, wer am Sonnabend um 23 Uhr auftritt – vor dem Top-Act „Tocotronic“ (Beginn: 0 Uhr).

Was etwas Sorgen macht, ist die metereologische Vorhersage eines Sturmtiefs für Samstagnacht.

Das komplette Programm gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

Wetterfeste Weyher auf dem Marktplatz

Wetterfeste Weyher auf dem Marktplatz

Horrorvorstellung: 2000 Schüler und Lehrer auf der Großbaustelle

Horrorvorstellung: 2000 Schüler und Lehrer auf der Großbaustelle

Kommentare