Appletree Garden Festival ist ausverkauft

Diepholz - Die Tickets für das Appletree Garden Festival (23. bis 25. Juli auf Lüdersbusch) sind restlos ausverkauft.

„Das war dieses Mal einen Monat schneller als im vergangenen Jahr“, berichtete David Binnewies vom Appletree-Veranstalter „Verein zur Förderung der Jugendkultur“. Die Anzahl der Tickets wurde wieder bewusst auf 4 500 beschränkt, so dass inklusive Gästen und Helfern mit etwa 5 000 Festival-Teilnehmern gerechnet wird. Es gebe noch einige spezielle Anwohner-Tickets und Tickets für Helfer. Wie diese zu bekommen sind, steht auf der Internetseite des Festivals, das in diesem Jahr zum 15. Mal stattfindet. ej

www.appletreegarden.de

Appletree Garden Festival: der Sonnabend

Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter
Gemeinsam hatten sie gefeiert, getanzt, den Regen überstanden und wurden am Ende mit Sonne belohnt. Am Samstag erlebten die Besucher des 14. Appletree Garden Festivals in Diepholz den letzten Tag der Veranstaltung im Bürgerpark Lüdersbusch.  © Mediengruppe Kreiszeitung / Hedwig Winter

Appletree Garden Festival: der Freitag

Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter
Aus Sonne wurde Regen, aus Staub wurde Schlamm und aus dem zweiten Tag des Appletree Garden Festivals in Diepholz eine echte Geduldsprobe für die Besucher des Appletree Garden Festivals. Dauerregen unterzog der Standhaftigkeit von Zelten, Pavillons und Musikliebhabern am gestrigen Freitag einer schweren Prüfung. © Kerstin Hedwig Winter

Das könnte Sie auch interessieren

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Meistgelesene Artikel

K 30 zwischen Lohne und B 69 seit Montag gesperrt

K 30 zwischen Lohne und B 69 seit Montag gesperrt

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Trend-Urlaub in Niedersachsen: Landtourismus hoch im Kurs

Freiluftfete der Landjugend lockt mehr als 2500 Gäste an

Freiluftfete der Landjugend lockt mehr als 2500 Gäste an

Schwer verletzter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall

Schwer verletzter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.