Anna-und-Heinz-von-Döllen-Stiftung zieht Jahresbilanz und plant weitere Projekte

Altes Kulturgut auf Dauer erhalten

Zu einer Jahresabschlussbesprechung kamen die Verantwortlichen und Helfer der Stiftung in „Bredemeyers Hof“ zusammen. Foto: Stiftung

Aschen / Goldenstedt – Die Anna-und-Heinz-von-Döllen-Stiftung mit Sitz in Aschen hat sich zum Ziel gesetzt, Kulturgut zu bewahren und zugänglich zu machen. Dieses Ziel will sie vor allem in der heimischen Region umsetzen.

Bei einer Jahresabschlussbesprechung im Kreis der Stiftungs-Verantwortlichen und der Freunde und Helfer in Goldenstedt zog Vorsitzender Heinz von Döllen Bilanz des abgelaufenen Jahres. Es sei „ein tolles Jahr für die Stiftung“ gewesen, sagte er und hob einige Highlights hervor: den Weihnachtsmarkt auf „Bredemeyers Hof“ in Goldenstedt, die Einweihung der Widukind- Statue bei der Arkeburg, die Alte Scheune, die mit Wasseranschluss ausgestattet wurde, sowie den Backtag für Kinder und den ökumenischen Gottesdienst.

Erneut steuerten zahlreiche Besuchergruppen die Arkeburg und „Bredemeyers Hof“ an. Die Führungen werden von Petra Schaumlöffel organisiert.

Von Döllen stellte anschließend den Vorstand vor. Hans-Georg Lück ist neu im Vorstand. Er sei einer der ersten Helfer auf „Bredemeyers Hof“ gewesen, weil er mit der Feuerwehr den Schutt entfernt habe. Besonders beliebt seien seine Führungen auf Plattdeutsch. Peter Schaumlöffel habe die Renovierungsarbeiten geleitet und dadurch eine enge Verbundenheit zu dem Objekt entwickelt.

Ralf Nüßmann ist Gründungsmitglied der Stiftung und für die Finanzen und rechtliche Fragen verantwortlich. Nüßmann erklärte kurz die Besonderheit einer Stiftung und dass sie auf die Ewigkeit ausgerichtet ist. Die Stiftung wird von der Stiftungsaufsicht kontrolliert und vom Finanzamt wird die Gemeinnützigkeit streng geprüft.

Ebenfalls neu im Vorstand ist Prof. Dr. Burghart Schmidt. „Er hat viele praktische Erfahrungen im Stiftungsbereich, weil er in vielen Stiftungen selbst aktiv ist“, berichtete von Döllen. „Er findet die Stiftungsidee sehr gut, weil erfolgreiche Menschen der Gemeinschaft etwas zurückgeben. Er arbeitet gerne im Vorstand der von Döllen-Stiftung mit, weil sich der Stiftungsgedanke und das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer in wunderbarer Weise miteinander verbinden.“

Weitere wichtige Projekte sind 2020 geplant. Das Sachsenhaus und eine Toreinfahrt sollen an der Arkeburg gebaut werden. Im Aschener Heimatmuseum soll ein neues Ausstellungsgebäude in Fachwerkbauweise entstehen. Das Projekt wird finanziell und fachlich von der von der von Döllen-Stiftung unterstützt.

Eingangs hatte Goldenstedts Bürgermeister Alfred Kuhlmann die Gäste in der Kesselhalle des historischen Industriedenkmals „Bredemeyers Hof“ begrüßt.

Er freute sich über „das entstandene Kleinod.“ Vor vier Jahren, am 23. Dezember 2015, wurden mit Hilde und Silke Essemüller die Pachtverträge für die Nutzung der Arkeburg und des Bredemeyer Hofes geschlossen. Amtsvorgänger Willibald Meyer dankte für die Einladung und erinnerte daran, dass die Familie Essemüller „den Weg freigemacht“ hatte.

Ein neues Gesicht hat im vergangenen Jahr auch der Internet-Auftritt der Stiftung erhalten, auf dem über alle Projekte und Termine informiert wird: www.von-doellen-stiftung.de.  sr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Kommentare