Dr. Geert Ludewig geht in den Ruhestand

Ärzte-Wechsel an der Gartenstraße

+
Wechsel in der Arztpraxis an der Gartenstraße 14 in Diepholz: Dr. Geert Ludewig (links) geht in den Ruhestand, Dr. Kathrin Lünnemann und Dr. Markus Lünnemann übernehmen seinen Part im Team, zu dem weiterhin Veronika Gonzales (rechts) gehört.

Diepholz - Fast 30 Jahre hat Dr. Geert Ludewig als niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin in Diepholz praktiziert. Nun geht er in den Ruhestand. Am Freitag, 1. Juli, übergibt er seinen Teil der Gemeinschaftspraxis an das Ärzte-Ehepaar Dres. Kathrin und Markus Lünnemann aus Lemförde. Im Team der Praxis an der Gartenstraße 14 bleibt Veronika Gonzales, Fachärztin für Allgemeinmedizin.

Nach seinem Medizinstudium in Münster kam Ludewig, der in Frankfurt/Main geboren wurde und in Bremen aufwuchs, nach Diepholz. Dort war er zunächst im Rahmen seiner Facharzt-Ausbildung fünf Jahre lang im damaligen Kreiskrankenhaus (heute Alexianer-Klinik Diepholz) tätig. Dann wurde er niedergelassener Arzt – bis auf eine Unterbrechung stets mit Partner-Ärzten in der Praxis.

Jetzt freute sich Dr. Geert Ludewig, dass er mehr Zeit für seine Hobbys hat – Kunst, Radfahren und Schwimmen.

Die Praxisräume an der Gartenstraße 14 wurden anlässlich des Wechsels renoviert und teilweise umgebaut, wobei ein zusätzliches Sprechzimmer entstand.

Die beiden neuen Partner in der Praxis – und damit im Team mit Veronika Gonzales – sind erfahrene Ärzte für Allgemeinmedizin.

Dr. Markus Lünnemann, der auch Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen ist und von 2006 bis 2012 beim Gesundheitsamt in Diepholz gearbeitet hat, wurde 1972 in Damme geboren. Nach Abitur, Zivildienst und einer Krankenpflegeausbildung studierte er Medizin in Hannover, war Assistenzarzt in Biel/Schweiz, Stadthagen und im Marienhospital Vechta. Zuletzt war Dr. Markus Lünnemann in der Allgemeinarztpraxis Dr. Kampsen in Steinfeld angestellt – genau wie seine Frau Dr. Kathrin Lünnemann.

Sie wurde 1972 in Hilden geboren. Nach Abitur, eine Aupair-Zeit in der Schweiz, und einer Ausbildung zur Krankenschwester in Hannover studierte Dr. Kathrin Lünnemann in der niedersächsischen Landeshauptsadt Humanmedizin. Während ihrer Assistenzarztzeit war sie unter anderem in der Kinderklinik Hildesheim und im Krankenhaus Damme tätig. Das Ehepaar Lünnemann hat drei Kinder.

„Wir bieten das typische Spektrum einer ,Landarztpraxis“, erklärte das Ärzteteam Gonzales/Lünnemann in einer Pressemitteilung, „insbesondere Sonografie, EKG, Belastungs-EKG, Lungenfunktionstests, Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Atteste und anderes.“

Dr. Ludewig wird in der Mitteilung so zitiert: „Mir ist wichtig, dass das Team und die Patienten in gute Hände geraten und der Fortbestand der Praxis gewährleistet ist.“. Und er betont: „Wir bleiben in Diepholz!“

ej

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Piazzetta wird immer mehr Bassum“

„Piazzetta wird immer mehr Bassum“

Kommentare