Soldat initiiert Spende für Kinderhospiz

Abschiedsgeschenk für einen guten Zweck

Oberleutnant Daniel Schröer freut sich über die erfolgreiche Spendensammlung.

Diepholz - Versetzungen gehören zum Berufsleben von Soldaten. Auch Oberleutnant Daniel Schröer ist nach dreijähriger Zugehörigkeit im Stab des Waffensystemunterstützungszentrums 2 in Diepholz von einem Standortwechsel betroffen.

Guter Brauch der Kollegen ist es, ein Abschiedsgeschenk zu überreichen. Doch der aus Großenkneten stammende Soldat hatte die Bitte geäußert, kein persönliches Geschenk zu bekommen. Sein Wunsch war es, eine Spendensammlung unter den Angehörigen des Stabes zu initiieren, um das Kinderhospiz Löwenherz in Syke zu unterstützen. „Anlass war für mich ein Schicksalsschlag im Freundeskreis, der mir vor Augen führte, wie schnell eine Familie an ihre Belastungsgrenze stoßen kann. Daher finde ich es äußerst wichtig, eine Einrichtung wie das Kinderhospiz Löwenherz zu unterstützen“, erklärte Schröer. Er dankte auch im Namen des Kinderhospizes allen Spendern, die sich an der Sammlung beteiligten. Es kamen 250 Euro zusammen.

Mehr zum Thema:

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Kommentare