„4YourEyesOnly“ für Jugendliche

Spannende Stücke im Theater

+
Barbara Wussow.

Diepholz - Der Kulturring Diepholz hat auch im Jahr 2016 sehr spannende Theaterstücke zu bieten.

Das Theaterjahr 2016 beginnt am Freitag, 15. Januar, mit dem Stück „Zorn“. Die Hamburger Kammerspiele kommen dazu mit Rufus Beck und seinem Sohn Jonathan nach Diepholz. Neben Theater-, Film- („Der bewegte Mann“) und Fernsehrollen ist Rufus Beck als variantenreicher Sprecher aller Rollen in den Harry-Potter-Hörbüchern bekannt. Inhalt von „Zorn“: Als die Eltern erfahren, dass ihr halbwüchsiger Sohn Joe eine nahe Moschee mit islamfeindlichem Graffiti beschmiert hat, fallen Alice und Patrick aus allen Wolken.

Am Donnerstag, 21. Januar, bringt das Westfälische Landestheater, Castrop-Rauxel ein Stück für Menschen ab 13 Jahren zum Thema Cybermobbing auf die Bühne. Unter dem Titel „4YourEyesOnly“ geht es um Vertrauen, Rache und die Auswirkungen von Cybermobbing in der Schule. Als Mitschüler entdecken, dass sich der Außenseiter und Computerfreak der Klasse an das angesagteste Mädel ranmacht, ist die Treibjagd auf beide Jugendliche im Internet eröffnet.

Am Sonntag, 7. Februar, wird ein beliebter Klassiker im Diepholzer Theater aufgeführt: „Des Teufels General“, ein Schauspiel von Carl Zuckmayer. Das Euro-Studio Landgraf hat das Stück mit dem bekannten Fernsehschauspieler Gerd Silberbauer in der Hauptrolle besetzt. Es ist eines der am häufigsten gespielten Nachkriegs-Stücke.

Am Mittwoch, 2. März, folgt mit „Patrick 1,5“ eine Komödie – aber durchaus mit ernstem Hintergrund. Göran und Sven – in eingetragener Partnerschaft – erwarten sehnlichst die Ankunft ihres Adoptivkindes Patrick - 1,5 Jahre alt. Durch ein Versehen steht jedoch der kriminelle Rabauke Patrick, 15 Jahre alt, in der Tür. Trotz aller Vorurteile, die alsbald zum Vorschein kommen, müssen die drei sich erst einmal arrangieren.

Den Abschluss der Theatersaison 2015/16 bildet am Mittwoch, 16. März, das Stück „Glück – Le Bonheur“. Das Münchner Tournee Theater hat hierfür zwei Film- und Fernsehstars gewinnen können: Barbara Wussow und Peter Bongartz. Inhalt des Stückes: Louise und Alexandre treffen sich zufällig in einem Lokal und verbringen die Nacht miteinander – zwei unterschiedliche Vorstellungen von Glück treffen aufeinander.

Die Aufführungen beginnen um 20 Uhr – mit Ausnahme von „4YourEyesOnly“, das bereits um 19 Uhr beginnt. Der Eintrittspreis beträgt hierfür einheitlich zwölf Euro. Für die anderen Stücke gibt es Karten für 20 Euro oder 23 Euro (Schüler, Studenten bis 27 Jahre und Auszubildende zahlen acht Euro) beim Kulturring Diepholz im Rathaus, montags bis mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr (Telefon 05441/909111, Email: kulturring@diepholz.com), an der Abendkasse oder beim Diepholzer Kreisblatt, Bahnhofstraße 9, in Diepholz.

Die Abendkasse ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

www.kulturring-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare