34-Jährige schwer verletzt 

Unfall auf B69: 19-Jährige gerät auf Gegenfahrbahn und stirbt

+

Diepholz -  Eine 19-jährige Frau ist bei einem Unfall auf der B69 zwischen Diepholz und Vechta am Mittwochmittag tödlich verletzt worden. 

Wie die Polizei mitteilt, war die 19-Jährige auf der B69 von Vechta in Richtung Diepholz unterwegs. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve geriet sie aus bislang unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Hier kollidierte sie frontal mit einem entgegen kommenden Sattelzug. Die 19-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls getötet, heißt es weiter. 

Ihr Fahrzeug schleuderte zurück auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte dort mit einem nachfolgenden Auto. In diesem Wagen befanden sich insgesamt vier Personen. Der 36-jährige Fahrer und die beiden mitfahrenden Kinder im Alter von 11 und 19 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. 

Die 34-jährige Beifahrerin erlitt schwerere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bremen geflogen. Der Lkw-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und stand unter Schock.

B69: Schwerer Unfall zwischen Diepholz und Vechta

 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
 © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann

Für die Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme ist die B69 derzeit voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.