Verkaufsoffener Sonntag ganz im Zeichen der Kinder / 46. Frühjahrsmarkt

1000 Frühlingsblumen als leuchtender Gruß

+
Der verkaufsoffene Sonntag war größtenteils von der Sonne bedacht.

Diepholz - Lasst Blumen sprechen: Die Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz ließ sich das nicht zweimal sagen. Zum verkaufsoffenen Sonntag „pflasterte“ sie die Straße mit nicht weniger als 1000 Frühlingsblumen. Ein leuchtender Gruß an die Kunden. Die Blumen waren nicht nur zur Dekoration gedacht, sondern auch zum Mitnehmen.

Und die Kundschaft ließ sich nicht lange bitten. Da das Wetter die trüben Vorhersagen zum Glück für die Organisatoren nicht eingehalten hatte, war am Sonntagnachmittag reger Betrieb in der Innenstadt. Man saß draußen in der Frühlingssonne. Bei einer Eisdiele gab es eine kleine Warteschlange, zumindest so lange, bis ein kurzer Regenschauer für Bewegung sorgte.

Im Mittelpunkt an diesem Nachmittag standen die Kinder – beim „Diepholzer Kinderfrühling“: Clown „Lili“ knotete filigrane Luftballon-Gebilde für die kleinen Gäste zusammen, die Jugendfeuerwehr stellte Namensketten her und verzierte manches Gesicht beim Schminkstand.

20 Diepholzer Einzelhändler hatten in ihren Geschäften Aktionen zum Mitmachen vorbereitet, Bobby-Car- Rennen, Malen, Basteln. Dazu hatten die Kinder bunte Schatzkarten in die Hand bekommen, auf denen sie sich in den Geschäften Stempel abholen konnten.

Mit diesen Schatzkarten konnten die kleinen Frühjahrsmarktbesucher am späten Nachmittag an einer Verlosung auf der Mühlenstraße teilnehmen, bei der knapp 70 Preise warteten, von Eis-, Bücher- oder Kinogutscheinen über Freibad-Eintrittskarten, Fußbällen bis hin zu Brotdosen und vielem mehr. „Sehr gut gelaufen“, zog Jolanta Malan eine Bilanz des „Diepholzer Kinderfrühlings“. Mit Blick auf die blühenden Frühlingsgrüße dankte sie dem Gartencenter Tasche.

Gut besucht war am Nachmittag auch der Frühjahrsmarkt auf dem Marktplatz

„Klassiker“ wie Autoscooter, Power-Express und „Super-Twister“ waren immer gut besetzt, und wer einen strapazierfähigen Magen hatten, der wagte sich auch an die Höhenflüge mit dem „Street Fighter“.

Frühjahrsmarkt in Diepholz

Mit vier großen Fahrgeschäften konnte sich das Angebot des „kleinen Bruders“ vom Großmarkt gut sehenlassen. Beim Trödelmarkt gleich nebenan konnten die Besucher auf Schnäppchenjagd gehen. Es gab nichts, was es nicht gab. - sr

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare