Deutsche Meisterschaft im Moorfussball

Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
1 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
2 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
3 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
4 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
5 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
6 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
7 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.
8 von 20
Wir feiern Fussball!", das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball.

"Wir feiern Fußball!", lautet das Motto der 4. Deutschen Meisterschaft im Moorfussball vom 3. bis 5. Juni in Lembruch am Dümmer.

Feiern ja, Fußball ist vorhanden, Robben kommt als Kraftdisziplin hinzu, doch die Trikotfarbe spielt nach dem Spiel nicht mehr wirklich eine Rolle. Das Einheitsbraun an Kleidung, Gesicht und Haaren, im Morast verlorene Fußballschuhe sind der Gradmesser des Einsatzes. Ansonsten geht es um ganz viel Spaß und wie es das Team aus Bohmte treffend fürs Trikot formulierte: DMDDT, steht für: Der mit dem Dreck tanzt! Wie bereits bei der ersten Deutschen Meisterschaft in Rieste bei Osnabrück nahmen rund 30 Mannschaften teil. Der Veranstalter versprach: "Sieger sind schon die, die nicht sauber, aber lachend vom Platz gehen."

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

„Ich konnte meine Frau noch nicht einmal beerdigen“

„Ich konnte meine Frau noch nicht einmal beerdigen“

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien