Doppelmutante im Landkreis

Corona im Landkreis Diepholz: Erste Infektion mit indischer Variante

Am Freitag meldete der Landkreis Diepholz erstmalig eine Corona-Infektion mit der indischen Variante B.1.617. Die WHO stuft die „Doppelmutante“ als besorgniserregend ein.

Landkreis Diepholz - Zum ersten Mal ist im Landkreis Diepholz eine Corona-Infektion mit der indischen Variante B.1.617 nachgewiesen worden. Das teilte der Landkreis am Freitag mit. In Niedersachsen waren bisher vier Infektionsfälle mit dieser Variante gemeldet worden.

Die Corona-Variante, die auch als „Doppelmutante“ bekannt ist, wurde inzwischen in mehr als 40 Ländern festgestellt. Deutschlandweit ist sie laut Robert-Koch-Institut in mindestens zwei Prozent aller Proben zu finden – Tendenz steigend.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte zuletzt die Virus-Mutation als „besorgniserregend“ eingestuft. Ob sie resistenter gegen Impfstoffe ist, lässt sich bisher laut WHO noch nicht sagen. Zuvor war die indische Mutation von der WHO nur „von Interesse“ eingestuft worden.

Erstmalig wurde im Landkreis Diepholz eine Corona-Infektion der indischen Variante festgestellt.

Am Freitag waren laut dem Landkreis Diepholz 325 Personen im Kreisgebiet mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 31 Fälle mehr als am Donnerstag. Insgesamt gab es 6.676 bestätigte Corona-Infektionen im Landkreis. Zuletzt hatte auch ein Corona-Ausbruch auf einem Spargelhof im Landkreis Diepholz zu mindestens 130 Neu-Infektionen geführt. * Kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa/Hendrik Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall auf der Sulinger Straße in Diepholz

Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall auf der Sulinger Straße in Diepholz

Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall auf der Sulinger Straße in Diepholz
Gewerkschafter besuchen Spargelhof Thiermann

Gewerkschafter besuchen Spargelhof Thiermann

Gewerkschafter besuchen Spargelhof Thiermann
Wiehe-Bad: Lache hat mit Einbruch nichts zu tun, folgenschwere Verschmutzung fürs Auge kaum erkennbar

Wiehe-Bad: Lache hat mit Einbruch nichts zu tun, folgenschwere Verschmutzung fürs Auge kaum erkennbar

Wiehe-Bad: Lache hat mit Einbruch nichts zu tun, folgenschwere Verschmutzung fürs Auge kaum erkennbar

Kommentare