Gemeinde: Ehrenamtlich engagierte Bürger gesucht

Christian Wulff hält Festrede beim Stuhrer Frühlingsempfang

Christian Wulff

Stuhr - STUHR (sb) · Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hält beim achten Frühlingsempfang der Gemeinde Stuhr am 28. März die Festtagsrede. Die Zusage des CDU-Politikers bestätigte Bürgermeister Cord Bockhop gestern.

„Wir hatten ihn schon einmal angefragt, aber damals passte es terminlich nicht“, so der Rathauschef. Die Ehrung beginnt um 11.15 Uhr, der Ministerpräsident ist allerdings schon ein bisschen eher da, um sich in das Goldene Buch der Gemeinde einzutragen. Seit langem besitzt das ehrenamtliche Engagement einen hohen Stellenwert für den Ministerpräsidenten, so dass seine Teilnahme eine besondere Auszeichnung und Anerkennung der Leistung der ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde Stuhr darstellt, sagt Bockhop.

Für den Frühlingsempfang, an dem Ehrenamtliche für ihre Verdienste mit dem Stuhrer Wolf ausgezeichnet werden, wartet die Gemeindeverwaltung noch auf Vorschläge. Gesucht werden Menschen, die Tag für Tag ein Zeichen der Solidarität mit ihren Mitmenschen setzen. Meist kann man davon jedoch nichts in den Zeitungen lesen, denn sie leisten diesen Dienst im Verborgenen, häufig unbemerkt von der Allgemeinheit. „Es müssen nicht zwangläufig Menschen sein, die in Stuhr leben, sondern auch solche, die in Stuhr wirken oder nachhaltig gewirkt haben“, sagt Bockhop.

Wie in den vergangenen Jahren wählt eine Jury, die ebenfalls aus bürgerschaftlich engagierten Menschen besteht, aus den Vorschlägen drei bis fünf Personen für die Auszeichnung mit dem Stuhrer Wolf aus.

Dabei ist sie jedoch auf die Unterstützung aller Bürger angewiesen, denn ohne Vorschläge geht es nicht. Neben allen vor Weihnachten angeschriebenen Vereinen und Verbänden sind daher auch noch einmal Privatpersonen ausdrücklich aufgerufen, verdiente Personen vorzuschlagen. Dabei ist ausdrücklich jedes Engagement anerkennenswert. Auch Menschen, die sich kommunalpolitisch engagieren, können vorgeschlagen werden. Allerdings sollten sie nicht in aktuelle politische Diskussionen eingebunden sein.

Damit sich die Jury ein Bild von dem Engagement machen kann, sind eine kurze schriftliche Darstellung der Tätigkeit sowie die Angabe des Namens und der Anschrift erforderlich. Da die Zeit bis zum Frühlingsempfang nicht mehr lang ist, können nur die Vorschläge berücksichtigt werden, die bis Montag, 18. Januar, bei der Gemeinde Stuhr, Blockener Straße 6, 28816 Stuhr oder per Email an m.langhans@stuhr.de eingegangen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher
Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke
Geschichte des Sports in Diepholz auf Postern

Geschichte des Sports in Diepholz auf Postern

Geschichte des Sports in Diepholz auf Postern
Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Kommentare