Rat folgt Empfehlung des Ausschusses

Rat bringt zwei neue Baugebiete im Flecken auf den Weg

Br.-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Gleich zwei Baugebiete hat der Rat des Fleckens Bruchhausen-Vilsen während seiner Sitzung am Mittwochabend im Rathaus auf den Weg gebracht. Einstimmig folgte der Rat damit der Empfehlung des Bauausschusses, der über das neue Gebiet Am Friedbruchgraben und die Ausweisung von Bauflächen im hinteren Bereich der Sulinger Straße auf Höhe der Gärtnerei bereits diskutiert hatte (wir berichteten).

Im Bereich Am Friedbruchgraben, der an die Straße Auf der Loge angrenzt, wird neben dem geplanten Kindergarten ein kleines Baugebiet mit rund acht bis neun Bauplätzen entstehen. Im rückwärtigen Bereich der Sulinger Straße Richtung Trahe, auf Höhe der Gärtnerei, sind drei Bauplätze geplant, einige weitere könnten in Richtung Richtweg noch dazukommen, sofern die Grundstückseigentümer mit einer Überplanung einverstanden sind, erklärte Gemeindedirektor Bernd Bormann. 

„Diese Innenentwicklung kommt uns sehr entgegen. Auf eine großzügige Abstandsfläche zur Trahe werden wir achten.“ Das begrüßte auch Grünen-Fraktionschef Bernd Schneider. „Die Trahe hat kultur- und landschaftshistorische Bedeutung für den Ort.“

Mit einer Gegenstimme von Werner Pankalla (CDU) wurde ebenfalls das Einzelhandelskonzept für den Flecken nach, wie berichtet, mehrjähriger Beratung, beschlossen.

Gemeindedirektor Bernd Bormann gab am Ende der Sitzung noch bekannt, dass Bernd Schneider seit dem 1. Dezember wieder Fraktionsvorsitzender vom Bündnis 90/Die Grünen ist. Dieses Amt hatte Schneider im Zeitrahmen der Beratung über einen möglichen Verstoß gegen die Vorschriften des Paragrafen 40 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG), die „Amtsverschwiegenheit“, ruhen lassen.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Kommentare