Kommunalwahl am 11. September

Zwei Gesichter – ein Name

+

Br.-Vilsen - „Ich wurde immer wieder gefragt, wie es sein kann, dass ich für zwei Parteien kandidiere“, sagt Bernd Brümmer (rechts), der am Sonntag, 11. September, bei der Kommunalwahl für die SPD antritt. Der 47-jährige Süstedter will Mitglied des neuen Fleckenrats werden.

Sein Namensvetter steht auf der Liste der Grünen. Der 54-jährige Bruchhausen-Vilser (links) kandidiert für den Fleckenrat und den Samtgemeinderat. „Ich habe gewusst, dass Bernd sich aufstellen lässt“, sagt das Mitglied der Grünen. Er habe das bis vor ein paar Wochen allerdings nicht wirklich verinnerlicht. 

Nun finde er es gut, dass es eine Gegenüberstellung gibt, damit die Wähler nicht verwirrt seien. „Bernd Brümmers gibt es hier in der Region relativ viele“, sagt der ältere Bernd Brümmer. Daher sei es gar nicht so verwunderlich, dass der Name zwei Mal auf den Wahlunterlagen auftaucht. Beide wünschen sich gegenseitig viele Stimmen am Sonntag. - asc

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare