Zwei Bands, zwei Locations, ein Fest

Blues-Konzerte im Zug und im Alten Gaswerk

„Ginger Blues“ kommt zum „Europe Blues Train Festival“.

Br.-Vilsen - „Magischer Blues im Doppelpack“ steht am Samstag, 16. September, auf dem Programm, wenn das „Europe Blues Train Festival“ in Bruchhausen-Vilsen steigt. Das Motto: „Zwei Bands, zwei Locations, ein Fest“.

Das „Europe Blues Train Festival“ trägt seinen Namen nicht ohne Grund: Tatsächlich erklingt bei diesem Festival europäischer Blues im Zug. Um 18.15 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr) setzt sich am Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen die Museumseisenbahn in Bewegung. In den Waggons mit dabei: das Quartett von Mundharmonikaspieler Charlie Slavik und die Band „Ginger Blues“. Sie begleiten die Fahrgäste auf dem Weg zum Heiligenberg und zurück und bringen den Blues in den Zug. Das teilt der „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen mit.

Tschechiens renommiertester Mundharmonika-Spieler

Charlie Slavik

Charlie Slavik ist laut Pressemeldung der renommierteste Mundharmonika-Spieler Tschechiens. Er nahm 2012 als bisher einziger Musiker aus diesem Land am internationalen Blues-Contest IBC in Memphis (USA) teil. Dort schaffte er es bis ins Halbfinale. Mit seinem neuen Projekt „Charlie Slavik Revue“ möchte er den Blues dem europäischen Publikum nahebringen. Dabei lässt er andere, verwandte Genres wie Soul, Swing und Doo-Wop einfließen.

Und nun zu „Ginger Blues“: In einer langen Berliner Nacht trafen Jan Hirte aus Berlin und Jessie Gordon aus Perth (Australien) einst aufeinander – und kamen musikalisch nicht mehr voneinander los. „Hirte gehört seit über zwei Jahrzehnten zu den besten Bluesgitarristen Europas und blickt auf 35 Bühnenjahre zurück“, heißt es in der Pressenotiz. Die Jazz- und Bluessängerin Jessie Gordon hat schon etliche Awards gewonnen. Sie hat auf Festivals in ganz Australien gespielt und ist durch Singapur, Deutschland, Frankreich und Spanien getourt. Dorian Gollis (Kontrabass) und Matthias Falkenau (Piano, Keyboard und Hammond-Orgel) komplettieren die Gruppe.

Auftritt in der Bahn

Nach dem Auftritt in der Museumsbahn müssen sich die Zuhörer noch nicht von Charlie Slavik und seiner Band sowie von „Ginger Blues“ verabschieden. Sie spielen ab 20 Uhr im Alten Gaswerk nahe dem Bruchhausen-Vilser Bahnhof. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Das Doppelkonzert dauert etwa zwei Stunden.

Der Vorverkauf hat begonnen. Das „Bundle-Ticket“ für Zugfahrt und Konzert kostet 30 Euro, das Einzelticket nur für das Konzert 20 Euro. Karten sind erhältlich im „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen, bei der Mediengruppe Kreiszeitung, unter Telefon 0421/363636 sowie bei Nordwest-Ticket.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare