Zeitreise durch die Musicalgeschichte

Die Show „Musical Evergreens“ gastiert 2020 in Bruchhausen-Vilsen

David E. Moore vom Musical „Starlight Express“ und Nachwuchssängerin Hannah begeisterten 2018 in Heiligenfelde das Publikum. Foto: JÖRG BEESE
+
David E. Moore vom Musical „Starlight Express“ und Nachwuchssängerin Hannah begeisterten 2018 in Heiligenfelde das Publikum.

„Es wird sehr, sehr bunt“ – mit diesen Worten kündigt Veranstalter Jörg Beese die erste Brokser Musical-Nacht mit dem Titel „Musical Evergreens“, die am Freitag, 17. Januar, stattfindet, an.

Br.-Vilsen - Im November 2018 feierte die Show ihre Premiere im Dorfgemeinschaftshaus in Syke-Heiligenfelde, doch für 2020 musste sich das Team einen neuen, größeren Veranstaltungsort suchen. Die Wahl fiel auf die Mensa in Bruchhausen-Vilsen (Auf der Loge 5). „In Heiligenfelde konnte die Kapazität der großen Nachfrage einfach nicht standhalten“, sagt Beese. Im Dorfgemeinschaftshaus hatten im vergangenen Jahr bis zu 320 Besucher Platz, in die Mensa passen bis zu 500 Personen. Darüber hinaus sei das Gebäude in Heiligenfelde nicht auf Konzerte ausgelegt gewesen. „Wir brauchten einen Ort, an dem die Infrastruktur und die Technik bereits vorhanden sind“, meint Beese. Der Kultur- und Kunstverein (KuK) der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen und Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann waren nach einem Gespräch mit dem Veranstalter überzeugt und unterstützen das musikalische Event im Flecken.

„Das Besondere an ,Musical-Evergreens‘ ist die Zusammenstellung des Ensembles. Top-Solisten und Stars der Musicalszene vereinen sich mit Nachwuchstalenten – das gibt es so nirgendwo anders“, erklärt Beese. Das Ensemble bestehe aus einem zehnköpfigen Team, darunter drei bis vier Frauen, die einst alle bei Beeses Nachwuchswettbewerben gewonnen haben. „Die bilden sozusagen mein Korsett“, meint er. Hinzu kommen beim Auftritt 2020 die Top-Solisten Ethan Freemann, der in Bremen die Hauptrolle im Musical „Jekyll & Hyde“ übernommen hatte, David E. Moore vom Bochumer Musical „Starlight Express“ und der erfahrene Musicaldarsteller Lutz Standhop, der schon 2018 bei der Premiere die Gäste begeisterte.

Veranstalter Jörg Beese moderierte 2018 die Show.

Das Ensemble komplett machen die Nachwuchssänger, die Beese während seiner diesjährigen Talentwettbewerbe entdeckt. „Von den Stars erwarten die Besucher, dass sie super singen und toll performen können. Die jungen Künstler überraschen das Publikum dann aber meist viel mehr “, sagt der Veranstalter. Bei den Wettbewerben achte Beese stets auf hohe Qualität der Stimmen. Der wichtigste Faktor sei jedoch die Ausstrahlung der Bewerber.

In Bruchhausen-Vilsen präsentiert das Ensemble ein komplett überarbeitetes Programm. „Wir haben 40 neue Titel im Repertoire und es wird keiner gespielt, den die Gäste schon in Heiligenfelde gehört haben“, meint er. Zudem werde es mehr „Spaß-Songs“ geben, darunter Stücke von Abba und Udo Jürgens. Auch Titel aus den Musicals „Evita“, „Ein Käfig voller Narren“, „Starlight Express“, „Das Phantom der Oper“, „Tanz der Vampire“ sowie „Bonifatius“ werden zu hören sein. „Die Gäste können sich auf eine Zeitreise durch rund 50 Jahre Musicalgeschichte und knapp 40 Ohrwürmer freuen“, sagt Beese und fügt hinzu: „Ohrwurm-Songs sind Lieder, die die Gäste nach dem Rausgehen noch mitsummen, nicht welche, die jeder kennt.“

Kartenverkauf:

Tickets für das Konzert gibt es bei der Mediengruppe Kreiszeitung, bei allen anderen Vorverkaufsstellen von Nordwestticket und unter www.nordwest-ticket.de oder telefonisch unter 0421/363636.

Der Talentwettbewerb:

Das Musical-Magazin „Da Capo“ lädt in diesem Jahr zu mehreren Regionalwettbewerben ein. Die Sieger werden im Januar mit erfahrenen Stars beim Auftritt der „Musical Evergreens“ in Bruchhausen-Vilsen auf der Bühne stehen. Wettbewerbe an folgenden Standorten sind geplant:

.  Neustadt am Rübenberge am 8. September auf der Stadtbühne

. Beckum und Westfalen im Oktober/November

.   Fulda und Umgebung im Oktober/November

.  Leer (Ostfriesland) und Umgebung imNovember

Genaue Termine werden noch auf der Internetseite www.dacapomagazin.de bekannt gegeben. Die Bewerbungsunterlagen können unter post@dacapomagazin.de angefordert werden. Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche aus den Altersgruppen von 12 bis 15 sowie 16 bis 19 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung
Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Kommentare