In zehn Minuten erlernbar

TSG-Trainerin Bianca Eder entwirft erneut den „Tanz des Jahres“

+
Bianca Eder (Mitte) hat sich die Choreografie zum „Tanz des Jahres“ ausgedacht.

Der „Tanz des Jahres“ kommt erneut aus Bruchhausen-Vilsen. Bianca Eder, Trainerin bei der Tanzsportgemeinschaft Bruchhausen-Vilsen (TSG), hatte diesen bereits 2018 choreografiert. In diesem Jahr überzeugte sie erneut eine fachkundige Jury vom Deutschen Tanzsportverband (DTV) von ihrer Schrittfolge.

Br.-Vilsen - Eine weitere Parallele zu 2018: Auch in diesem Jahr stammt die Musik vom französischen DJ-Duo Ofenbach. Nach dem letztjährigen Song „Katchi“ wählte Eder nun „Paradise“. Entsprechend trägt der Siegertanz den Titel „Paradise Bom“.

„Es sollte ein aktueller Titel mit einer Länge von rund drei Minuten sein“, sagt die Trainer-B-Lizenz-Inhaberin über eine der Vorgaben des DTV. Eine weitere Richtlinie des Verbands war, dass die Tanzschritte in zehn Minuten für jedermann, egal ob Freizeit- oder Leistungssportler, zu erlernen sind. Neben den Bedingungen war Bianca Eder noch wichtig, „dass es sich gut anfühlt, gut aussieht und machbar ist“. Des Weiteren sollte der Tanz die gute Laune, die das Lied auslöst, transportieren.

Zum Hintergrund: Anfang 2019 kam, wie jedes Jahr, die Ausschreibung für den „Tanz des Jahres“ vom DTV. Deutschlandweit konnten Tanzlehrer Choreografien einreichen. Nachdem der Song und der Tanz fix waren, drehte Eder mit ihrer Gruppe „Generation X“ ein Bewerbungsvideo. Dieses ging dann an den DTV. Einige Wochen später kam die Einladung zum Finale in Enzklösterle (Baden-Württemberg). Unter allen Einsendungen lud der DTV nur drei Bewerber dorthin ein. Bevor das Finale begann, standen Workshops und Seminare auf dem Programm. Am Ende mussten die drei Finalisten ihren Beitrag zum „Tanz des Jahres“ präsentieren. Sie übten ihre Choreografie mit den Teilnehmern des Breitensportseminars ein. Dann entschieden die Workshop-Teilnehmer, wer den „Tanz des Jahres 2019“ entwickelt hat.

„Dass ich den ,Tanz des Jahres‘ entworfen habe, ist eine Bestätigung meiner Arbeit. Und zeigt, dass es vergangenes Jahr kein Zufall war“, sagt Eder.

Zu sehen ist die Siegerdarbietung während des Maimarkts am Sonntag in Bruchhausen-Vilsen. Dann kann sich ein breites Publikum von den Drehungen und Schritten überzeugen.

Das Video:

Einen Eindruck des Tanzes erhalten Interessierten auf Youtube über die Suchbegriffe „TanzSpass mit Bianca“. Dort ist das Bewerbungsvideo zu sehen. Die DTV-Jugendabteilung erstellt gerade ein offizielles Video.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Vissel-Freitag

Vissel-Freitag

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen

Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger bohrt sich mit BMW in Baum

Fahranfänger bohrt sich mit BMW in Baum

20. Diepholzer Berufsmesse mit Kontaktdaten, Kuchen und Kampfmaschinen 

20. Diepholzer Berufsmesse mit Kontaktdaten, Kuchen und Kampfmaschinen 

Verdacht erhärtet sich: 30 Prozent Diesel in E10-Probe gefunden

Verdacht erhärtet sich: 30 Prozent Diesel in E10-Probe gefunden

Identität noch unklar: Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Identität noch unklar: Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Kommentare