Gesundheitsregion Diepholz-Nienburg

Defibrillatoren übergeben: Wiederbelebungschancen erhöht

+
Glückliche Sieger und Landräte bei der Defibrillatoren-Übergabe.

Br.-Vilsen - 59 Vereine und Gemeinschaften haben sich auf den „Sofort vor Ort“-Preis der Gesundheitsregion Diepholz-Nienburg für einen Defibrillator beworben. Am Mittwochabend übergaben die Landräte Detlev Kohlmeier (Nienburg) und Cord Bockhop (Diepholz) die Geräte an die Wettbewerbssieger.

In einer Pressemitteilung erklärt die Gesundheitsregion, dass das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Diepholz und der Arbeiter-Samariter-Bund im Kreis Nienburg die Verantwortung für die Pflege der Geräte übernommen haben, um deren langfristige Betriebsbereitschaft an den neuen Standorten zu sichern.

Im vorangegangen Treffen der Steuerungsgruppe wurde das Thema Notfallversorgung thematisiert.

Nachfolgend die Gewinner: Aus dem Landkreis Diepholz: Schützenverein Haendorf, ev. Kirchengemeinde Barrien, RFV Maasen-Sulingen, Gemeinderat Quernheim und der Schützenverein Natenstedt.

Aus dem Landkreis Nienburg: Kulturgemeinschaft und SC Grün-Weiß Großenvörde, Freiwillige Feuerwehr Heemsen, Ortsfeuerwehr Gandesbergen, Dorfgemeinschaft Wendenborstel, TSV Loccum von 1895

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Meistgelesene Artikel

Der Alltag in der Kaserne: Frauen aus der Bundeswehr berichten

Der Alltag in der Kaserne: Frauen aus der Bundeswehr berichten

Schreiben der Dienstpläne am schwierigsten

Schreiben der Dienstpläne am schwierigsten

Überfall auf Geschäft in Stuhr: Täter bedroht Angestellte mit Schusswaffe

Überfall auf Geschäft in Stuhr: Täter bedroht Angestellte mit Schusswaffe

Aufbau für viertägiges Mega-Volksfest in Sulingen hat begonnen

Aufbau für viertägiges Mega-Volksfest in Sulingen hat begonnen

Kommentare