Zehn Ortswehren im Einsatz

Werkstattbrand in Riethausen

+

Br.-Vilsen - Komplett ausgebrannt ist eine Scheune in Riethausen am Mittwochnachmittag.

Das Feuer war gegen 15.10 Uhr in einer Scheune ausgebrochen, die größtenteils als Werkstatt genutzt wurde. Neben einigen Gasflaschen befanden sich in dem Gebäude ein Strohlager und ein Wohnwagen sowie mehrere Anhänger, die noch aus dem brennenden Gebäude herausgeholt werden konnten. 

Die Scheune brannte total aus. Insgesamt waren zehn Ortswehren im Einsatz. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit mehreren Feuerwehrfahrzeugen eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Meistgelesene Artikel

Gefahrstoffunfall an Tankstelle: 250 Liter Diesel laufen aus

Gefahrstoffunfall an Tankstelle: 250 Liter Diesel laufen aus

Defekte Oberleitung stoppt Züge zwischen Diepholz und Barnstorf

Defekte Oberleitung stoppt Züge zwischen Diepholz und Barnstorf

Unbekannte schlachten Bullen auf Westflügel-Weide in Gessel

Unbekannte schlachten Bullen auf Westflügel-Weide in Gessel

Sabine Wolff aus Schwarme ist dreifache Europameisterin im Dog-Frisbee

Sabine Wolff aus Schwarme ist dreifache Europameisterin im Dog-Frisbee

Kommentare