Umzug am Sonntag der Höhepunkt

„Ernteprise“ und flotte Bienen beim Erntefest Martfeld

+
Diese flotten Bienen hatten offensichtlich viel Spaß.

Martfeld - Wenn die Besatzung des Raumschiffs „Ernteprise“ mit den flotten Bienen eine kesse Sohle aufs Parkett legt und DJ Toddy die richtige Musik dazu serviert, dann ist Erntefest in Martfeld. Drei starke Tage auf dem Festplatz im Echterkamp liegen hinter den Feierwütigen.

Seinen Höhepunkt erlebte das Fest am Sonntag: Noch schnell ins Wahllokal und dann zum Umzug – so sah für viele das Tagesprogramm aus. Das Gros der Feuerwehrleute indes war hundemüde: Nach den beiden großen Löscheinsätzen in der Nacht von Samstag auf Sonntag (wir berichteten) waren die meisten von ihnen nicht mehr ins Bett gelangt, sondern hatten durchgemacht. „Heute Morgen sind wir vom Einsatz direkt hierher gekommen und haben das Zelt fertiggemacht“, erzählte Ortsbrandmeister Heiner Rahlmann, während er mit der Erntejugend auf das gelungene Fest anstieß: „Das Zelt ist voll, die Stimmung gut“, freute er sich.

Zuvor waren rund 20 Wagen durch Martfeld gezogen, darunter echte Hingucker. Zum Beispiel das Raumschiff „Ernteprise“ mit der kompletten Mannschaft des TV-Raumschiffs „Enterprise“ an Bord. Leutnant Uhura tanzte zusammen mit ihren Besatzungskollegen und warf Kamelle in Richtung der Schaulustigen. Die „Schwarmianer“ auf der „Ernteprise“ stießen auf eine unbekannte Spezies, die „Martianer“. Keine Frage, dieser Wagen war ein Gruß aus der Nachbargemeinde Schwarme.

Die „Schwarmianer“ stießen auf die „Martianer“.

Dem Heimat- und Verschönerungsverein (HVV) Martfeld wiederum gelang es, zwei Polit-Größen an ihrem Wahltag nach Martfeld zu holen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Martin Schulz nahmen auf der Waagschale Platz. Das Motto der beiden, die – natürlich – Doubles waren: „Auf der Suche nach Mehrheiten“. Vorne auf dem dazugehörigen Trecker wiederum steckte jemand kopfüber in der Wahlurne – der HVV-Wagen brachte an diesem Tag mit einem Augenzwinkern die große Politik in den Ernteumzug.

„Die richtige Wahl – das bunte Martfeld“ verkündete ein weiterer Wagen seine Botschaft. Wer sich hinter den Wagen der „Puren Eskalation“ stellte, badete in einem Meer aus Seifenblasen. Willi saß am Steuer des Porsche-Treckers, derweil nahmen die flotten Bienen im liebevoll mit Bienenwaben und Blumen geschmückten Anhänger hinten Platz: auch das ein echter Hingucker.

Erntefest in Martfeld

Auf dem Festplatz im Echterkamp angekommen, sprachen Mila Wesseling und Malte Meinen das Erntegebet, das sie spontan mit einem dicken Dank an die Feuerwehrleute für ihren nächtlichen Einsatz verbanden. Dann startete die Party mit dem Musikzug der Grafenstadt Hoya und DJ Toddy.

Das Erntefest hatte schon am Freitagabend mit einer Bayerngaudi, „Stegis Happy Polka“ und der Schulband „1922“ begonnen. Der Samstag stand im Zeichen des Kindererntefests, bei dem der Nachwuchs bei einem eigenen Umzug und einem ganz eigenen Fest auf seine Kosten kam. 

ine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Zimmermeisterin Annika Perlmann berichtet von ihrer Wanderschaft

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Horst Evers präsentiert Comedy ohne Haudrauf-Rhetorik

Kommentare