Flecken fördert Anmietung und Renovierung von Gewerbeflächen

Wer wagt, kassiert

Br.-Vilsen - Wer wagt, kassiert: Der Flecken Bruchhausen-Vilsen zahlt ab sofort Zuschüsse für die neue Anmietung von Gewerbeflächen sowie für bestimmte bauliche Maßnahmen im Vilser Ortskern. Das neu aufgelegte Förderprogramm tritt am Donnerstag in Kraft. „Unser Ziel ist, die Handels- und Dienstleistungsfunktion Bruchhausen-Vilsens zu stärken“, sagt Wirtschaftsförderin Uta Seim-Schwartz.

Der Flecken möchte Hausbesitzer dazu bringen, ihre Immobilien im Ortskern an Gewerbetreibende – und nicht an Wohnungssuchende – zu vermieten. Laut Bebauungsplan ist nämlich beides möglich. Eine Finanzspritze soll als Anreiz dienen: Wer „Renovierungen vornimmt, die zu qualitativen Verbesserungen führen, zum Beispiel barrierefreie Zugänge“, kann nach Angaben von Seim-Schwartz 25 Prozent der Gesamtinvestitionssumme, maximal aber 5.000 Euro erhalten.

Auch neue gewerbliche Mieter sollen von dem Programm profitieren: Sie können 2.000 Euro bekommen, einmalig ausgezahlt oder auf ein Jahr verteilt. Der Mietzuschuss ist in Bruchhausen-Vilsen nichts Neues, bisher aber gab es ihn nur für den Einzelhandel. Nun schließt die Förderung auch kleine und mittlere Unternehmen ein, sprich Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleister und freiberuflich Tätige.

Detaillierte Informationen zu den Voraussetzungen für einen Zuschuss und Anträge gibt‘s bei Uta Seim-Schwartz, Telefon 04252/391419 oder E-Mail uta.seim-schwartz@ bruchhausen-vilsen.de. 

mah

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Diese fünf Snacks verbrennen Ihr Fett einfach zwischendurch

Diese fünf Snacks verbrennen Ihr Fett einfach zwischendurch

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

Barnstorf und Goldenstedt in Not: „Wolfsrudel muss entfernt werden“

Barnstorf und Goldenstedt in Not: „Wolfsrudel muss entfernt werden“

Sulinger Süßwarenhersteller gibt den Werksverkauf auf

Sulinger Süßwarenhersteller gibt den Werksverkauf auf

Kommentare