Wählergemeinschaft bereit für Kommunalwahl

Vier Männer für das Wohl der Bürger

Die Wählergemeinschaft-Kandidaten für den Asendorfer Gemeinderat (von links): Lothar Dreyer, Wilken Meyer, Reiner Dörmann und Heinfried Kabbert.

Asendorf - Neue und erfahrene Kandidaten stehen bei der Kommunalwahl am 11. September auf der Liste der Unabhängigen Wählergemeinschaft Asendorf. Für das Wohl der Bürger wollen sich die Ratsherren Heinfried Kabbert und Reiner Dörmann sowie die Neulinge Wilken Meyer und Lothar Dreyer im neuen Asendorfer Gemeinderat einsetzen.

Für Heinfried Kabbert steht laut Pressemitteilung die Errichtung eines altengerechten Wohn- und Pflegebereichs in Asendorf im Mittelpunkt seiner künftigen Bemühungen. Wilken Meyer setzt den Schwerpunkt auf eine starke (Land-)Wirtschaft. Lothar Dreyer ist das soziale Miteinander ein Anliegen. Und Reiner Dörmann peilt die Stärkung der Gemeinde Asendorf gegenüber der Samtgemeinde an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Im Interview: Comedian Horst Evers kommt am Samstag ins Syker Theater

Im Interview: Comedian Horst Evers kommt am Samstag ins Syker Theater

27. Barrier Hobbymarkt: Der Trend geht zum Holz

27. Barrier Hobbymarkt: Der Trend geht zum Holz

10.000 Euro für die Lukasschule

10.000 Euro für die Lukasschule

Kommentare