Förderverein DGH „Alte Schule“ feiert zehnten Geburtstag

Vier Jahrzehnte Rockgeschichte an einem Abend

Die Cover-Band „Return“ spielt am 20. August in Hustedt.

Hustedt - Der Förderverein Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“ aus Hustedt besteht seit dem 6. Dezember 2005, im vergangenen Jahr wurde er also zehn Jahre alt. Den runden Geburtstag wollen die Mitglieder jetzt feiern – mit einem „Sommerfestival“ am Samstag, 20. August, im „Beckmann-Stadion“ (Hustedter Dorfstraße 47).

Geplant ist ein Open-Air-Konzert: Die Cover-Band „Return“ aus Langwedel spielt ab 20 Uhr (Einlass: ab 18.30 Uhr) bekannte Rock-Songs und unvergessene Oldies. „Ein Abend mit ,Return‘ ist ein Resümee aus vier Jahrzehnten Rockgeschichte“, teilt Vereinsvorsitzender Jürgen Lemke mit. Lieder von Westernhagen und den Rolling Stones gehören ebenso zum Repertoire wie solche von Chris Andrews und den Beatles.

Vor und nach dem Konzert sowie in den Pausen legt die „Kampsheider Musik-Box“ aktuelle Songs auf. Als Veranstalter unterstützt „Getränke Masemann“ aus Martfeld den Förderverein, außerdem bietet die Firma Getränke an. Für Leckereien vom Grill sorgt die „Landschlachterei Wolters“ aus Loge.

Zur Sicherheit sind Ordnungs- und Sicherheitspersonal der Firma Elko und Werder Security (Bremen) sowie der Ortsverein Bruchhausen-Vilsen im Deutschen Roten Kreuz mit einem Rettungswagen vor Ort. Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hustedt koordinieren den ankommenden Pkw-Verkehr auf einem kostenfreien Parkplatz.

Der Eintritt zum „Sommerfestival“ kostet zehn Euro. Tickets gibt es bei „Lotto-Toto von Hollen“ in Martfeld (Hauptstraße 37) und beim „Reisedienst Wrede“ in Blender-Einste (Einster Hauptstraße 17). 

Dank der Unterstützung vieler Unternehmen und Institutionen sind laut Lemke zudem einige Freikarten bei der Kreissparkasse Martfeld (Hauptstraße 22), bei der VGH-Vertretung von Dietmar Langscheid in Schwarme (Hoyaer Straße 20), bei der VGH-Vertretung von Thomas Röpke in Blender (Blender Hauptstraße 14) und bei der Volksbank Martfeld (Hauptstraße 5) erhältlich. „Also am besten dort anrufen oder reinschauen und sich eine Freikarte sichern“, rät Jürgen Lemke.

www.return-band.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Kommentare