Kontrolle über Auto verloren

Junger Mann bei Unfall am Bahnübergang schwer verletzt

Bruchhausen-Vilsen - Ein Fahranfänger ist mit seinem Auto beim Überqueren eines Bahnübergangs von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Unfall wurde er schwer verletzt.

Der 18-jährige Autofahrer aus Bruchhausen-Vilsen befuhr am Dienstag gegen 20.15 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Wachendorf in Richtung Süstedt. Nach Passieren eines Bahnüberganges in einer leichten Rechtskurve kam er laut Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen ein Verkehrszeichen, überfuhr den Gleiskörper neben der Straße und blieb auf dem angrenzenden Acker auf dem Dach liegen. 

Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt in ein Bremer Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von insgesamt mindestens 3000 Euro, heißt es abschließend in einer Pressemeldung.

kom

Rubriklistenbild: © Malte Christians/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Venezuela schließt Grenze zu Brasilien

Venezuela schließt Grenze zu Brasilien

Quads, Roller und Co. - Dicke Brummer ab zwei Rädern

Quads, Roller und Co. - Dicke Brummer ab zwei Rädern

"Enorm bitter": Aus für Bayer Leverkusen in Europa League

"Enorm bitter": Aus für Bayer Leverkusen in Europa League

Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Nach Aufgabe des grünen Warenhauses: Dörgelohs verkaufen Vogelfutter

Nach Aufgabe des grünen Warenhauses: Dörgelohs verkaufen Vogelfutter

Silvesterparty außer Kontrolle: 21-Jährige bis zur Atemlosigkeit gewürgt

Silvesterparty außer Kontrolle: 21-Jährige bis zur Atemlosigkeit gewürgt

Wandergeselle überrascht Horst Wiesch in Twistringen

Wandergeselle überrascht Horst Wiesch in Twistringen

Weg frei für Bedarfsampel in Schwarme

Weg frei für Bedarfsampel in Schwarme

Kommentare