Immer wieder sonntags

Traditionelle Konzertreihe im Kurpark Bruchhausen-Vilsen startet am 7. Mai

+
Der „Capstan Shanty Chor“ tritt Pfingstsonntag im Kurpark in Bruchhausen-Vilsen auf.

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Die Freunde der Sonntagskonzerte in Bruchhausen-Vilsen dürfen sich schon mal freuen. Sie erwarten im Frühling und Sommer 19 Sonntage und ein Montag (Pfingsten) voller Musik. Am 7. Mai um 15 Uhr startet die traditionelle Konzertreihe im Kurpark, Am Bürgerpark 7.

Den Auftakt macht, wie seit Jahren, der Musikzug der Feuerwehr Bruchhausen-Vilsen. Bekannte und neue Chöre, Orchester und Alleinunterhalter singen und musizieren in der Konzertmuschel im Park. Mittendrin – und das nunmehr im 15. Jahr – wird wieder Heinz Reutter (75) sein. Er ist der gute Geist für die Besucher und die Musiker – gleich, ob es um Fragen zum Stromanschluss geht oder mehr Stühle hermüssen. Sein Einsatz beginnt bereits in diesem Monat mit der Reinigung der 34 Bänke und der Bühne. Dank Heinz Reutter haben die Zuschauer, selbst wenn es vor einem Konzert geregnet hat, trockene Sitzflächen.

Mehr Besucher - dank Kaffee und Kuchen

Er hat übrigens, was die Besucherzahl angeht, in den vergangenen Jahren Buch geführt – und eine positive Tendenz festgestellt. Im Vorjahr kamen laut Reutter insgesamt 4130 Gäste aus Nah und Fern zu der Konzertreihe. 2015 waren es 3 950 und 2014 3370.

Die Sonntagskonzerte im Kurpark haben eine treue Fangemeinde.

Für die zunehmende Resonanz hat Heinz Reutter eine plausible Erklärung. „Die Tendenz nach oben hat zu tun mit dem Kuchen- und Kaffee-Angebot der Brasserie Horstmann“, ist er sicher. Seit 2015 verpflegt die Gaststätte die Zuschauer.

Das diesjährige Programm hat Patrick Gehrke vom „TourismusService“ der Samtgemeinde erarbeitet. Es wird mit Sicherheit den Geschmack des Publikums, das vornehmlich aus eher älteren Jahrgängen besteht, treffen.

Musiker aus der gesamten Region vertreten

Auftreten werden im Mai neben den Feuerwehrmusikern auch das Blasorchester Kirchweyhe (14. Mai) sowie „The Bobbies“ (21. Mai), eine weit über die Region hinaus bekannte Band, deren Mitglieder insgesamt rund 250 Lebensjahre auf die Bühne bringen und musikalisch an die Zeiten der „Beatles“, der „Rolling Stones“ und von „Status Quo“ erinnern. Die „Music Company“ des TuS Syke präsentiert am 28. Mai ein vielfältiges Repertoire mit Pop und Musicalsongs, von Michael Jackson bis Mozart.

Für Pfingstsonntag, 4. Juni, hat sich der „Capstan Shanty Chor“ aus Bremen angekündigt. Der SMS-Chor (SMS steht für „Singen macht Spaß“) aus Bruchhausen-Vilsen tritt am Pfingstmontag, 5. Juni, im Park auf. Der Chor Kaleidoskop, ebenfalls aus Bruchhausen-Vilsen, der Musikzug Nordwohlde und die Hilgermisser Kolkmusikanten vervollständigen den Reigen im Juni.

Abschlusskonzert am 10. September

Im Juli startet die Konzertreihe mit dem Shanty-Chor Hoya, es folgen der „Forebitter Shanty-Chor“ Bremen, der Alleinunterhalter Didi Doktor (ein ehemaliger Landarzt aus Weyhe), der Uphuser Musikzug und die Delmenhorster Musikfreunde, die Musical- und Operettenmelodien im Gepäck haben.

Im August wollen die „Quetschkommoden“ mit ihrer Akkordeonmusik, der Shanty-Chor aus Brinkum, das Akkordeonensemble „The Squeezboxedevils“ und die Blaskapelle aus Haßbergen die Gäste begeistern. Der heimische Gospelchor „Life Lights“ lässt die Sonntagskonzert-Reihe im Kurpark am 27. August ausklingen. Das Abschlusskonzert am Sonntag, 10. September, gestaltet wie gewohnt der Männergesangsverein „Orpheus“ – und zwar am Kohlwührensee.

Alle Konzerte beginnen um 15 Uhr und dauern etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei. Faltblätter mit dem Programm sind im „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen erhältlich, Telefon 04252/930050.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt 

24-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt 

Kommentare