Auftakt der Sportwerbewoche mit Doppelkopfturnier / Bis Samstag Programm / Gottesdienst mehr als gut besucht

TSV Süstedt feiert 70. Geburtstag

+
Neben einem Beachvolleyball-Turnier gibt es bei der Werbewoche auch nicht ganz so sportliche Programmpunkte wie ein Doppelkopfturnier und einen Frühschoppen.

Süstedt - Von Jana Wohlers. In Süstedt geht es sportlich zu. Egal ob Fußballcups, Toben auf der Hüpfburg, ein Beachvolleyball-Turnier, oder das gemeinsame Schunkeln zur Musik: Die Sportwerbewoche des Turn- und Sportvereins (TSV) Süstedt anlässlich seines 70-jährigen Bestehens lockte nach ihrem offiziellen Start am Freitagabend jede Menge Sportfreunde an. Noch bis Samstag, 12. August, steht täglich ein buntes Programm rund um das Vereinsheim an – mit Angeboten, die nicht nur für Sportler interessant sind.

Es war ein Mix aus Jung und Alt, der sich am Wochenende rund um das Festzelt auf dem Vereinsgelände versammelte. Los ging es am Freitagabend, ganz unsportlich, dafür mit viel Kampfgeist, mit einem Doppelkopf-Turnier. „Die Stimmung war wirklich gut. Wir haben uns über zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer gefreut“, bilanzierte Oliver Stellmann, Geschäftsführer des TSV.

Zeltgottestdienst sprengt jeden Rahmen

Auch die Angebote am Samstag, unter anderem die Fahrradtour „Ein Dorf fährt aus“, erfreuten sich großer Resonanz.

Der Zeltgottesdienst am Sonntag sprengte jeden Rahmen: Rund 100 Stühle hatten die Organisatoren aufgestellt, es kamen mehr als 140 Besucher. Nach dem Gottesdienst mit musikalischer Unterstützung der Asendorfer Gitarrengruppe ging der Morgen fröhlich-schunkelnd in einen Frühschoppen mit den „Heidemusikanten“ über.

Der TSV hat sich lange nicht nur den Sport auf die Fahnen geschrieben, wie der Vorsitzende Uwe Garbers berichtete. „Im TSV geht es auch um die Förderung und Erhaltung kultureller Aspekte.“ Das beweist auch eine der Vereinssparten: eine plattdeutsche Theatergruppe, die in den Wintermonaten auf der Bühne steht. „Wir verstehen uns als Breitensportverein, der für jeden das passende Angebot parat hat“, sagte Stellmann. Vom Mutter-Kind-Turnen bis hin zur Ü-60-Gymnastik sei alles dabei. „Bei den meisten Angeboten geht es nicht um Leistung, sondern um die Gemeinschaft und darum, dass jeder, der möchte, ein Teil davon sein kann.“

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

An den Wochenenden präsentiert sich auch der Jugendförderverein mit seinem 2017 erworbenen Vereinsjugendmobil auf dem Sportplatz.

Rund 650 Mitglieder zählt der Verein aktuell. Bei den Vorbereitungen für die Sportwoche haben alle mit angepackt. Neben vier Arbeitseinsätzen auf dem Vereinsgelände wurden mit großer Eigenleistung der Mitglieder in den vergangenen Jahren unter anderem die Sanitäranlagen sowie die Umkleidekabinen erneuert und ein überdachter Verkaufsstand gebaut. Auch bei den Veranstaltungstagen packen alle mit an.

Bewirtung durch das Dillertal - damit Vereinsmitglieder sich entspannen können

„Für uns ist es eine Woche, um Interessierte an den TSV heranzuführen“, sagte Stellmann. „Die Woche gilt aber auch unseren Vereinsmitgliedern. Für uns ist es ein Anlass, um einmal Danke zu sagen und ein Stück Freude zurückzugeben.“

So hat sich der TSV für eine Bewirtschaftung durch das Restaurant Dillertal entschieden – damit die eigenen Vereinsmitglieder am Abend bei Bratwurst und einem kühlen Bier einfach mal die Seele baumeln lassen können und nicht selbst mit anpacken müssen.

Noch bis Freitag geht das Treiben auf dem Vereinsgelände weiter. Jeden Abend stehen verschiedene Fußball-Partien auf dem Programm (wir berichteten). „An den Abenden sind alle willkommen“, heißt es vonseiten des TSV Süstedt. Bratwurst und Getränke gibt es im Festzelt auf dem Vereinsgelände.

Am Samstag stehen zwei Höhepunkte der Sportwerbewoche auf dem Programm: Zum einen startet um 15 Uhr ein Straßen-Fußballturnier zu dem sich unter anderem „Dynamo Dorfstraße“ und „Roter Stern Breite Straße“ angemeldet haben. Ab 21 Uhr geht es dann mit einer Zeltfete mit DJ Stefan Nisse weiter. „Wir hoffen auf viele Besucher und eine super Stimmung“, sagte Oliver Stellmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Viel Wein – und sehr viel Regen

Viel Wein – und sehr viel Regen

Kommentare