Modellflugverein lädt zu „Fun & Fly“ ein – und verspricht ein „unvergessliches Event“

Spektakuläre Szenen in der Luft

+
Die Besucher können am Wochenende zusehen, wie einige Modellflieger in die Luft gehen. 

Schwarme/Emtinghausen - Modellflugzeuge, Drohnen, Jets, Hubschrauber und Segelflieger starten am Wochenende 13. und 14. August auf dem Gelände des Modellflugvereins (MFV) Schwarme in Emtinghausen, Am Plahe. Die „Fun & Fly Modellflugtage“ beginnen um 10 Uhr und enden gegen 18 Uhr.

„Das Event zählt seit Jahren zu den beliebtesten Modellflugtagen Norddeutschlands“, erklärt Bernd Beschorner vom MFV. „Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und aus den benachbarten Ländern. So werden wieder viele Piloten aus den Niederlanden sowie aus Dänemark erwartet.“

Auf dem Programm stehen spektakuläre Kunstflüge bei passender Musik. Düsenjet-Nachbauten sind genauso zu sehen wie die Dreidecker-Staffel „Roter Baron“, die in einer atemberaubenden Flugschau ihre bis zu drei Meter langen Flugzeuge präsentiert.

Action gibt‘s beim Stangenfliegen. Da starten auf engstem Raum maximal zehn Flugzeuge gleichzeitig, um im Flug fünf Stangen zu kürzen, die nur einen Meter aus dem Boden herausragen.

„Manche Piloten führen sogar Modelle vor, die mehr als 25 Kilo wiegen. Dafür hat der Modellflugverein Schwarme extra eine Ausnahmegenehmigung des Luftfahrt-Bundesamts für dieses Wochenende erlangt“, sagt der Vereinsvorsitzende Beschorner.

Der Eintritt ist kostenfrei. Die Besucher können Getränke, Würstchen, Fleisch, Kaffee und Kuchen für geringe Beträge kaufen.

„Der MFV Schwarme besteht jetzt seit 41 Jahren, und wir werden zusammen mit den Zuschauern ein unvergessliches Event feiern“, fügt der zweite Vorsitzende Wolfgang Bischet hinzu.

Auch an die Kinder ist gedacht. An einem gesonderten Stand für die Jugend steht ein Simulator zur Verfügung, an dem alle Neulinge das Modellfliegen ausprobieren können.

Mehr Informationen über den Verein gibt es im Internet unter

www.mfv-schwarme.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Kommentare