Haus in der Toskana

Sommerfreizeit der Kirche: 57 Jugendliche erleben italienisches Lebensgefühl

+

Bruchhausen-Vilsen - 57 Jugendliche und ihre Teamer haben an der zweiwöchigen Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen in Italien teilgenommen. Ihr Ziel war ein idyllisch gelegenes Haus in der Toskana. Die Mädchen und Jungen erlebten laut Pressemitteilung eine intensive Gemeinschaft bei Spielen, Andachten, am Pool, bei Ausflügen nach Pisa und Florenz sowie bei weiteren Aktivitäten.

„Wir werden so viel mitnehmen: die Gemeinschaft, das Singen, den Spaß – all das bleibt uns auch, wenn wir wieder zu Hause sind“, sagte ein Teamer am Ende der Freizeit in einer Abendandacht. „Natürlich ist der Aufwand für die Leitung und das Team enorm – aber er lohnt sich! Den Jugendlichen neu zu begegnen, sie mal aus ihrem Alltag herauszuholen und den Zusammenhalt zu spüren, ist wunderbar“, bilanzierte Pastorin Anja von Issendorff. Zusammen mit ihrem Team leitete sie die Sommerfreizeit. Weiter sagte sie: „Die Stimmung auf der Reise und bei den Programmpunkten war ausgelassen – wir konnten richtig ins italienische Lebensgefühl eintauchen und hatten eine wunderschöne Zeit. Bei allem konnten wir auch spüren, von Gott begleitet zu sein.“

Erschöpft, vor allem aber glücklich und dankbar kehrte die Gruppe schließlich nach Bruchhausen-Vilsen zurück.

„Unsere Sommerfreizeit zeichnet sich besonders dadurch aus, dass wir möglichst vielen Jugendlichen die Teilnahme ermöglichen wollen – auch denen, die sich eine solche Freizeit finanziell nicht leisten können“, sagte Pastor Florian von Issendorff, Ehemann von Anja. Die Kirchengemeinden danken daher dem Kirchenkreis, dem Landesjugendpfarramt, dem Landkreis und der Samtgemeinde für deren Zuschüsse. Darüber hinaus sind die Kirchengemeinden aber auch immer auf Spenden angewiesen, ergänzte Florian von Issendorff. Ein Dank gelte auch allen Spendern, besonders dem Verein „Andere Zeiten“ aus Hamburg, für ihre großzügige Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare