Süstedts Bürgermeister Reinhard Thöle ehrt Ratsmitglieder 

Sechs Politiker sagen Tschüss

Die Ratsmitglieder Peter Arndt, Ehler Meierhans, Bernd Brümmer, Henning Brümmer, Heike Ehlers und Heino Krüger (von links) wurden verabschiedet. Außer Grünen-Politiker Arndt gehören alle der Wählergruppe Süstedt-Uenzen-Ochtmannien an. - Foto: Karin Neukirchen-Stratmann

Süstedt - Sechs Ratsmitglieder wurden während der allerletzten Sitzung des Süstedter Gemeinderats verabschiedet: Peter Arndt, Henning Brümmer, Bernd Brümmer, Ehler Meierhans, Heide Ehlers und Heino Krüger. Sie alle erhielten eine Urkunde, ein Präsent und einen Blumenstrauß.

Bürgermeister Reinhard Thöle (SPD) ehrte die Politiker für ihr Engagement. Peter Arndt habe mit seiner Lebenserfahrung viel zur Ratsarbeit beigetragen, sagte Thöle. Henning Brümmer machte sich vor allem für das Wegenetz und die Landwirtschaft stark, Bernd Brümmer für den Kindergarten und in IT-Fragen. „Ehler Meierhans war auch stellvertretender Bürgermeister, er hat sich für die Flurbereinigung eingesetzt“, blickte Thöle zurück. Heide Ehlers, die drei Wahlperioden im Rat vertreten war, brachte sich im Kindergartenbeirat ein, „und überall, wo Elterninitiative gefragt war“, lobte Thöle. Heino Krüger war sogar 25 Jahre Mitglied im Gemeinderat. „Wir haben von deiner Erfahrung viel profitiert“, sagte Thöle.

Schließlich bekam auch Gemeindedirektor Bernd Bormann einen Blumenstrauß. „Es ist ja die letzte Sitzung auch für dich in dieser Funktion“, erklärte der Bürgermeister. Bormann bedankte sich und verwies auf sein Rathaus-Team: „Das macht tolle Arbeit. Ich bin mir sicher, dass die Belange der Gemeinde auch im neuen Rat des Fleckens weitergeführt werden.“

Am 30. Oktober wird es im Dorfgemeinschaftshaus Uenzen eine Zusammenkunft vom alten Rat Süstedt und vom neuen Rat des Fleckens Bruchhausen-Vilsen geben. „Dazu sind alle eingeladen, dann können wir über die Fusion reden“, erklärte Reinhard Thöle. Die Gemeinde Süstedt schließt sich am 1. November mit dem Flecken zusammen, in der kommenden Wahlperiode ist der neue Fleckenrat auch für ihre Belange zuständig. J neu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Werder holt Remis dank Bartels

Werder holt Remis dank Bartels

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

Barnstorf und Goldenstedt in Not: „Wolfsrudel muss entfernt werden“

Barnstorf und Goldenstedt in Not: „Wolfsrudel muss entfernt werden“

Sulinger Süßwarenhersteller gibt den Werksverkauf auf

Sulinger Süßwarenhersteller gibt den Werksverkauf auf

Kommentare